• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Kurdische Demonstranten ziehen durch Delmenhorst

11.02.2019

Rund 50 Personen haben am Samstag in Delmenhorst an einer deutschlandweiten Kurden-Demonstration teilgenommen. Der Protestmarsch – der bereits am Freitag von Hude nach Delmenhorst stattgefunden hatte – wurde am Samstag in Delmenhorst über die Bremer Heerstraße und die Bremer Straße bis zur Landesgrenze nach Bremen fortgesetzt. Die Demonstranten forderten dabei lautstark die Freilassung des PKK-Führers Abdullah Öcalan. Öcalan ist Gründungsmitglied der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK, die in der Europäischen Union als Terrororganisation eingestuft ist. Er ist in der Türkei zu lebenslanger Haft verurteilt. Die Polizei begleitete den Demonstrationszug durch Delmenhorst. Nach ihren Angaben sei alles friedlich verlaufen. BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.