• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Lebensbäume für Högel-Opfer

03.12.2016

Delmenhorst In Gedenken an die Opfer des Krankenhaus-Mörders Niels H.gel wurden am Freitagnachmittag in der Delmenhorster Graft drei „Lebensbäume“ gepflanzt. Zahlreiche Angehörige wohnten der Pflanzung bei. Auch Delmenhorsts Oberbürgermeister Axel Jahnz und Rechtsanwältin Gaby Lübben, die im Prozess gegen Högel viele Nebenkläger vertritt, waren vor Ort. Lübben hatte die Pflanzung initiiert. „Diese Bäume sind für all Diejenigen, die sich Niels H. anvertraut haben und um ihr Leben betrogen wurden“, erklärte die Rechtsanwältin. Der letzte Baum wurde am Ende gemeinsam von Jahnz, Lübben und den Angehörigen eingegraben.

Christopher Hanraets
Varel
Redaktion Friesland
Tel:
04451 9988 2504

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.