• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Maskows wieder „Sonderklasse“

21.03.2006

[SPITZMARKE]DELMENHORST DELMENHORST/LO - Uwe und Cornelia Maskow, Sonderklassenpaar des Tanzsportzentrum Delmenhorst, haben am Wochenende in Gifhorn ein weiteres Mal ein Wertungsgericht überzeugen können. Die Maskows sicherten sich den ersten Platz beim Turnier, an dem acht Paare teilgenommen haben.

In Lingen ging es um die Bezirksmeisterschaften in zwei Klassen. In der Standardsektion der D-Klasse der Hauptgruppe gingen Dennis von Poblotzki / Johanna Greiner und Alexander Schwind / Ina Rentsch vom TSZ Delmenhorst an den Start. Beide Paare erreichten hier das Finale. Von Poblotzki/Greiner konnten durch ihren mit jugendlicher Leichtigkeit angebotenen Vortrag den Sieg und damit den Titel des Bezirksmeisters Weser-Ems erringen.

Michael und Julia von Poblotzki schafften in der B-Klasse den Sprung ins Finale und sicherten sich den vierten Platz. Als bestes Paar des Bezirks Weser-Ems wurden sie damit sehr zur Freude ihres Trainers Thomas Kranz gleichzeitig Bezirksmeister in der B-Klasse der Hauptgruppe in der Standardsektion.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.