• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Mit Volldampf in die neue Saison

26.04.2016

Delmenhorst Am 1. Mai geht es wieder los mit dem Fahrbetrieb bei „Jan Harpstedt“ und gleich am 5. Mai (Himmelfahrt) und am 15. Mai (Pfingsten) folgen zwei weitere Fahrtage. „Das ist eine ganz schöne Belastung für unser ausschließlich ehrenamtliches Personal“, meint Felix Müller-Ohl, der bei den Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahnfreunden unter anderem für den Personaleinsatz zuständig ist.

Reparatur und Wartung

„Nach einem aufreibenden und mit vielen Reparatur- und Wartungsarbeiten gefüllten Winter sind wir aber froh, dass der Zug nun wieder auf Strecke geht“, freut sich Andreas Wagner, 1. Vorsitzender der Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahnfreunde. „Die Dampflok und einige Waggons haben ihre Hauptuntersuchungen bestanden und sind nun wieder längerfristig einsatzbereit“, erläutert er.

„Nicht ganz fertig geworden ist unser Plattformwagen 1“, berichtet Pressesprecher Joachim Kothe. „Wir hoffen aber, ihn noch im Laufe der Saison wieder einsetzen zu können. Die Fahrgäste müssen aber trotzdem keine Angst haben, keinen Platz zu bekommen: Der Umbauwagen 4 steht im Bedarfsfall als Ersatz zur Verfügung.“

„Und auch unser kombinierter Pack-/Postwagen geht wieder mit auf die Reise“, fügt er noch hinzu. „In den Postwagen eingeworfene Postkarten und Briefe landen jetzt statt in Postsäcken in neu gebauten Briefkästen und bekommen einen Sonder-Bahnpoststempel, bevor sie an die Deutsche Post übergeben werden.“

Buffetwagen und Minibar

Am 1.Mai verlässt der erste Zug Harpstedt um 9.30 Uhr in Richtung Delmenhorst. Weitere Züge folgen um 13.30 und um 17 Uhr. Unterwegs-Stationen sind Dünsen, Groß Ippener, Kirchseelte, Heiligenrode, Groß Mackenstedt, Stelle, Annenheide und Hasporter Damm. Von Delmenhorst zurück geht es um 10.45, 14.45 und 18.20 Uhr. Der Buffetwagen und die Minibar sorgen für das leibliche Wohl.

Beliebt ist bei vielen Radlern die Möglichkeit, einen Teil ihres Ausflugs auf der Schiene, den anderen mittels eigener Muskelkraft zurückzulegen. Fahrräder werden in allen Zügen mitgenommen und die Historische Kleinbahn „Jan Harpstedt“ ist darauf bestens vorbereitet. Abseits der viel befahrenen Verkehrswege lassen sich so die Umgebung der idyllischen Haltepunkte erkunden oder aber auch Ausflugsziele abseits der Strecke erreichen. Während der Saison 2016 verkehrt die Museumsbahn auch am 5. und 15. Mai, dann am 5. und 19. Juni, 3. und 17. Juli und am 14. August.

Zahlreiche Höhepunkte

Zum Jahresschluss finden im Dezember an den Wochenenden um den 2. und 3. Advent wieder die beliebten Nikolausfahrten statt und auch an Heiligabend kann man sich die Zeit des Wartens auf’s Christkind mit einer Bahnfahrt verkürzen.

Weitere Infos unter Telefon   04244/2380. Den Fahrplan, eine Möglichkeit zur Online-Buchung und weitere Infos gibt es auch unter


     www.jan-harpstedt.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.