• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Neue Gedenktafel bei ehemaliger Synagoge

19.06.2014

Delmenhorst Anlässlich der Enthüllung und Einweihung einer neuen Pogromnacht-Gedenktafel bei der ehemaligen jüdischen Synagoge an der Cramerstraße lädt Oberbürgermeister Patrick de La Lanne am Mittwoch, 25. Juni, um 14 Uhr zu einer Feierstunde ins Rathaus, Großer Sitzungssaal, ein. Neben dem Oberbürgermeister werden Dr. Norbert Boese, Vorsitzender des Freundes- und Förderkreises der jüdischen Gemeinde, Pedro Benjamin Becerra, Vorsitzender der jüdischen Gemeinde, und Manfred Radtke, Leiter der BBS II, sprechen. Musikalisch umrahmt wird die Feierstunde von der Gruppe „Liederfolk“ unter der Leitung von Helmfried Röder. Im Anschluss wird die neue Gedenktafel nach einem gemeinsamen Gang zur Cramerstraße am Standort der ehemaligen Synagoge feierlich enthüllt.

Seit 1993 erinnert eine seinerzeit auf Initiative des Freundes- und Förderkreises der jüdischen Gemeinde aufgestellte Gedenktafel an die 1938 in der Pogromnacht zerstörte Synagoge. Die mittlerweile nicht mehr zeitgemäße Tafel wird nun durch ein künstlerisch gestaltetes Gedenkobjekt ersetzt. Die Planung übernahm honorarfrei der Architekt und Kunstschaffende Johannes Lukowitz. Für die Umsetzung fanden sich, wie bereits beim Bau eines Chanukka-Leuchters einige Jahre zuvor, Lehrer und Schüler des Fachbereiches Metallbau der Berufsbildenden Schulen II.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.