• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Veranstaltung: Neun kreative Köpfe stellen sich dem Publikum

23.06.2016

Delmenhorst Zum Startschuss in die Sommerferien lädt Copartikel, die junge Kunstvermittlungsinitiative der Städtischen Galerie, an diesem Freitag, 24. Juni, zum zweiten Open-Air-Poetry-Slam ins Haus Coburg ein. Die Göttinger Band „Tom Schreibers Blume“ stimmt bereits ab 17.30 Uhr auf Open-Air, Sommer und Poesie ein. Es moderieren Joschka Kuty (Bild) und Hauke Schrade, bekannt als „Kulty & Schradde“.

Angeführt von Andy Strauß stehen neun Poeten auf der Bühne, deren Darbietungen vom Publikum bewertet werden. Ganz im Sinne der aktuellen Ausstellung „Drift“ lockt der Freiluft-Dichterwettstreit Texte hervor, die von leichtfüßig bis düster reichen. Mit dabei sind unter anderem Christofer mit F, Eberhard Kleinschmidt, Lisa Schøyen oder Conni Fauck. Zudem gibt es die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung zu sehen. Für das leibliche Wohl der Besucher sorgt der Freundeskreis Haus Coburg.


Bei Dauerregen oder Gewitter wird die Veranstaltung abgesagt über oder über   www.facebook.com/copartikel  oder   www.facebook.com/slamarang 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.