• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Spd: „Politische Arbeit macht mir richtig viel Spaß“

22.05.2017

Delmenhorst Petra Behlmer-Elster ist neue Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Delmenhorst. Auf dem Kreisparteitag am Samstag im Hotel Thomsen wählten die Delegierten die 52 Jahre alte Psychotherapeutin aus dem Ortsverein Bungerhof-Hasbergen mit 40 von 58 gültigen Stimmen zur Nachfolgerin von Björn Gottschalk. Mitbewerber Dr. Enno Konukiewitz vereinte 18 Stimmen auf sich.

„Politische Arbeit macht mir richtig viel Spaß“, sagte die ehemalige Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen, die 2005 auch schon mal für eine kurze Zeit Ratsfrau war, ihr Mandat dann aber wegen beruflicher Erfordernisse wieder abgab. Behlmer-Elster war erst am 1. Mai angesprochen worden, ob sie kandidieren wolle.

„Wenn wir als Partei in Delmenhorst wieder ein klares Profil zeigen wollen, muss der Unterbezirksvorstand zuspitzen und kompromisslos sozialdemokratische Positionen vertreten“, sagte sie weiter. Die Ratsfraktion und der Unterbezirksvorstand müssten sich als „zwei starke Speerspitzen“ des sozialdemokratischen Projekts begreifen, die in engem Austausch miteinander stehen.

Der bisherige Vorsitzende Björn Gottschalk, der das Amt von Gabi Baumgart übernommen hatte, nachdem diese im September 2016 in den Rat gewählt worden war, stellte sich aus persönlichen Gründen, die sein volles Engagement erfordern, nicht zur Wahl.

Zu neuen stellvertretenden Vorsitzenden wurden Hasan Bicerik, Vorsitzender des Ortsvereins Hasport-Annenheide, und Christian Altkirch vom Ortsverein Delmenhorst-Ost gewählt. Der SPD-Unterbezirk Delmenhorst zählte 2016 336 Mitglieder, womit er niedersachsenweit der zweitkleinste Unterbezirk ist.

Wolfgang Bednarz Delmenhorst / Redaktion Delmenhorst
Rufen Sie mich an:
04221 9988 3
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.