• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Spaß, Spende & Wahlen

18.12.2018

Die Frauenabteilung des SV „Frisch-Drauf“ Delmenhorst war auf Weihnachtstour. Vom Hauptbahnhof Delmenhorst ging es über Bremen und Hannover nach Celle. Dabei wussten die gut gelaunten, weihnachtlich verkleideten Damen bis zuletzt nicht, wohin die Reise führen würde. In Celle angekommen, machte dann auch nur das Wetter nicht so richtig mit. Den Tag ließen sich die Frauen davon aber nicht vermiesen.

Auf dem Celler Weihnachtsmarkt stärkten sie sich erstmal, bevor sie sich auf einen Rundgang durch die Stadt machten. Beeindruckt waren sie vom Weihnachtsmarkt selbst mit seinen vielen Buden und dem Riesenrad als Höhepunkt, von den schönen Fachwerkhäusern und natürlich auch vom Celler Schloss. Zurück in Delmenhorst ließen sie den Tag mit den Daheimgebliebenen und mit ihren Männern ausklingen.

Die Betriebstätte Delmenhorst der Arvato Direct Services Wilhelmshaven hat in diesem Jahr wieder wohltätige Projekte unterstützt. Das Unternehmen überreichte Spendenschecks in Höhe von je 750 Euro € an den Hospizdienst Delmenhorst sowie an das Autonome Frauenhaus Oldenburg.

„Einen Beitrag für die Region zu leisten und soziale Verantwortung zu übernehmen, ist für uns menschlich und als Unternehmen von großer Bedeutung. Wir fühlen uns mit der Region verbunden und geben daher gerne etwas zurück. Wir sind begeistert von dem Engagement unserer Mitarbeiter für die unterschiedlichsten Projekte und freuen uns auf das Kennenlernen der verantwortlichen Personen hinter den wohltätigen Institutionen“, sagte Klaus-Peter Bergmann, Geschäftsführer von Arvato Direct Services Wilhelmshaven.

Bei der Mitgliederversammlung des Kommunalverbunds in der Markthalle ist das bisherige Vorstandsteam einstimmig bestätigt worden. Dem Vorstand gehören somit an: Andreas Bovenschulte (Vorsitzender), Carsten Sieling (stellv. Vorsitzender), Torsten Rohde (Schatzmeister), Bianca Urban (Delmenhorst), Alice Gerken (Ganderkesee), Kristian Tangermann (Lilienthal), Rainer Ditzfeld (Achim), Dirk Kühling und Arne Sünnemann (Bremen). Für die Landkreise wurde Eva Langfermann (LK Oldenburg) benannt.

Auch der Wirtschaftsplan 2019 wurde einstimmig beschlossen. Als Gast berichtete Stefanie Nöthel, Abteilungsleiterin Städtebau und Wohnen im Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz, über Ergebnisse des Bündnisses für bezahlbares Wohnen in Niedersachsen: Land, Kommunen, Verbände und Wohnungswirtschaft haben im Bündnis binnen eines halben Jahres über 100 Vorschläge für die Schaffung von mehr bezahlbarem Wohnraum erarbeitet. Die Maßnahmen reichen von mehr Geld und regional gestaffelten Bedingungen für die Wohnraumförderung bis zur Änderung von Vorschriften zur Baukostensenkung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.