• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Aktion: Spielend leicht Kunst entdecken

23.05.2016

Delmenhorst /Hundsmühlen Mit Bedacht schiebt Milad Nasiri einen der bunten Steine über das Spielfeld. Nun ist Heino Buck am Zug. Er überlegt. Helfend steht Robert Berganski den beiden in der Städtische Galerie an der Fischstraße 30 zur Seite. Er ist einer von drei Mitgliedern des Spielevereins „Pöppelhelden“ aus Hundsmühlen (Wardenburg), die das Museum beim internationalen Museumstag am Sonntag bei der Aktion „Kunst & Spiele“ unterstützte.

„Rund 40 Spiele hat der Verein ausgesucht und für unsere Besucher mitgebracht“, so Dr. Annett Reckert, Leiterin des Hauses. „Wichtig war, dass sie mit dem Thema Kunst oder mit der Ausstellung in Verbindung gebracht werden können“, erklärt Dr. Reckert. So versammelten sich Jung und Alt an großen Tischen, die in den Räumen an der Fischstraße zum Spielen rund ums Malen, Auktionen oder passend zu den Werken von Gabriela Oberkofler zum Thema Natur einluden.

„Ich spiele regelmäßig mit meinen Enkelkindern Brett- und Kartenspiele. Heute wollte ich auch gerne etwas Neues kennenlernen“, sagt Brigitte Dieszbrock, die sich gemeinsam mit Simone Becker vom Spieleclub an einem wissenschaftlichen Ratespiel versuchte. „Es geht aber hauptsächlich darum, Spaß zu haben und darum, ins Gespräch zu kommen“, sind sich die beiden Spieleliebhaber einig. „Aber auch ums Gewinnen“, meint Andreas Becker lachend, ebenfalls ein wahrer „Pöppelheld“. Und er kennt sich aus, schließlich besitzt er zu Hause rund 600 Spiele, erzählt er.

Wer nach dem Zocken mit Karten und Holzfiguren oder an Wii eine Stärkung benötigte, wurde am Kuchenbuffet fündig, das der Förderverein des Städtische Galerien organisiert hatte.

Sophie Schwarz Volontärin / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.