• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Flüchtlingsarbeit: Stadt erhält Lizenzen für Brandschutz-Lehrfilm

25.06.2016

Delmenhorst „Nach meiner Erkenntnis ist dies ein deutschlandweit einzigartiges Projekt“, meinte Oberbürgermeister Axel Jahnz am Freitag anerkennend, als ihm die städtischen Angestellten Ulrike Beiersdorf-Jüchter und Nexhati Latifi, beide angestellt im Fachdienst Feuerwehr, die Lizenzen des Brandschutz-Lehrfilmes überreichten. Auch Amon Thein, Geschäftsführer der Firma Schwarzseher, war dabei, mit ihm wurde das gemeinsam finanzierte Projekt umgesetzt.

Allem voran ist das Video für Flüchtlinge gedacht, die damit besser über Brandschutz und Systeme wie beispielsweise Brandmelder aufgeklärt werden können – aber auch für Firmen sei der Film als Brandschutzunterweisung nutzbar, erklärte Thomas Stalinski, Fachdienstleiter Feuerwehr.

Jahnz zeigte sich überaus begeistert von der Arbeit, es sei ein sehr wertvoller Beitrag. Er kündigte an, den Film im Niedersächsischen als auch Deutschen Städtetag vorzustellen. Zudem plant Jahnz das Material der AWo und den Integrationslotsen in Delmenhorst zur Verfügung zu stellen.

„Die Idee zum Film entstand bei der Arbeit“, sagte Nexhati Latifi. Aufgrund seiner Albanisch-Kenntnisse hat der Verwaltungsmitarbeiter bei Brandschutzunterweisungen geholfen. Er erkannte, dass das bloße Vortragen und Übersetzen von Brandschutzregeln, die in den Heimatländern der Flüchtlinge oftmals unbekannt sind, schwer aufgenommen werden.

Die Hürden in der Vermittlung bemerkte auch Andreas Hauenschild, Brandmeister bei der Feuerwehr Delmenhorst. Er spielt eine der Hauptrollen im Film. Der Lehrfilm ist in den Sprachen Albanisch, Arabisch, Deutsch mit Untertiteln, Englisch, Farsi, Französisch, Serbisch und Spanisch verfügbar.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.