• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Wasser und Gesundheit

24.10.2018

Die neu gewählte Frauenwartin des VdK-Kreisverbandes Delmenhorst, Ingrid Hanschen, präsentierte den VdK-Frauenverbandstag 2018 mit einem Fachvortrag zur Gesundheit. Dazu lud sie alle Frauenvertreterinnen aus den 14 Ortsverbänden ins Hotel „Gut Hasport“ in Delmenhorst ein. Mit „Och nee, nicht schon wieder: trinken, trinken, trinken“ war der Vortrag überschrieben, den Ute Händel hielt. Zum Schluss des Vortrags wurde in der Versammlungsrunde reichlich Wasser getrunken.  

Frischer Wind bei den Delme Square Dancern: Fünf neue Tänzerinnen und Tänzer konnte der Verein bei einem kürzlich begonnenen Neueinsteigerkurs begrüßen. Sie sind, wie Koordinator Frank Sauer berichtet, mit Begeisterung dabei und haben von den insgesamt fast 70 Figuren des Mainstream Programms bereits acht erlernt. „Dass dabei auch mal in die falsche Richtung marschiert oder statt nach rechts nach links gedreht wird, ist kein Problem und gehört einfach dazu“, so Sauer. „Das passiert selbst erfahrenen Square Dancern, dass man überlegen muss, welches ist jetzt schnell noch einmal der rechte und welches der linke Arm...“ Jedenfalls wird an jedem Donnerstag ab 19.30 Uhr im Familienzentrum Villa, Oldenburger Straße 49, geübt. Am Ende jeder Übungseinheit sagen alle Danke, indem jeder eine Hand nach unten zur Squaremitte hält, und während im Anschluss alle ihre Hände gleichzeitig nach oben strecken, wird gemeinsam „thank you“ gerufen.

Am 1. Oktober hat Prof. Dr. Kerstin Schill ihr neues Amt als Rektorin des Delmenhorster Hanse-Wissenschaftskollegs (HWK) übernommen. Prof. Schill ist die Nachfolgerin von Prof. Dr. Reto Weiler, dem zweiten Rektor in der Geschichte des HWK (Gründungsrektor war Prof. Dr. Dr. Gerhard Roth). Der Stiftungsrat des HWK hatte Prof. Schill im Dezember 2017 gewählt, satzungsgemäß für eine Dauer von fünf Jahren.

Prof. Schill studierte Informatik an der TU München und promovierte in Humanbiologie an der LMU München. Seit 2003 ist sie Leiterin des Instituts für „Kognitive Neuroinformatik“ der Universität Bremen. Prof. Schill war für etwa sechs Jahre Dekanin des Fachbereichs Informatik/Mathematik und Sprecherin des Wissenschaftsschwerpunktes „Minds/Media/Machines“ der Universität Bremen. Seit einigen Jahren gehört sie dem wichtigsten Gremium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) an, dem Senat.

Die neue Rektorin sieht ihrer Amtszeit mit Spannung und Freude entgegen: „Das HWK ist in vielerlei Hinsicht als Institute for Advanced Study einzigartig, in Deutschland und weltweit. Es ist ein wunderbarer Ort, an dem internationale Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen gemeinsam arbeiten, leben und zur exzellenten Forschung in der Nordwestregion beitragen. Das Institut international noch stärker sichtbar zu machen und gleichzeitig in die Lage zu versetzen, seine wichtige Rolle in der Region weiterhin wahrzunehmen, wird meine Aufgabe für die nächsten Jahre sein.“  

Zur großen Weltumrundung für den guten Zweck, den Bau von Schulen in Entwicklungsländern, lädt Simone Henze, Geschäftsführerin des zur Derpart-Gruppe zählenden Delmenhorster Reisebüros „Optimal Reisen“, ein. Am Freitag, 26. Oktober, 19.30 Uhr, nimmt Reiner Meutsch, Privatpilot und Gründer der Fly & Help Stiftung, im Autohaus Toyota Engelbart, Hasporter Damm 142-150, seine Gäste mit auf eine 100 000 Flugkilometer lange Reise durch 77 Länder.

Der Stifter und Radiomoderator erfüllte sich einen Lebenstraum: Er tauschte seinen Schreibtisch gegen das Cockpit eines Kleinflugzeuges, um einmal die Erde zu umfliegen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter zur Wahl im Nordwesten erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Atemberaubende Bilder und kurzweilige Videosequenzen wechseln sich ab mit Auftritten von Musikern und Akrobaten aus aller Welt – unter anderem mit der Sängerin aus dem Musical „König der Löwen“.

Restkarten für die Show sind im Reisebüro „Optimal Reisen“, Lange Straße 52 in Delmenhorst, erhältlich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.