• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Wenn die Arbeit mit Papier süchtig macht

29.10.2014

Delmenhorst Wenn man für Julia Vogel einen passenden Titel suchen würde, könnte man sie wohl „Herrin des Papiers“ nennen. Denn das Baumerzeugnis ist das Element der ausgebildeten Siebdruckerin. Doch nach 16 Jahren als Angestellte schlägt sie jetzt neue Wege ein. Mit einer Kurswerkstatt für handwerkliche Druckkunst und kreatives Gestalten hat sich die 39-jährige in Delmenhorst selbstständig gemacht.

„Es war ein großer Schritt doch das Angestelltendasein war einfach nichts mehr für mich. Ich wollte meine Kreativität anders ausleben“, sagt Julia Vogel. Doch die Delmenhorsterin wollte noch etwas anderes erreichen: „Ich wollte mein Wissen vermitteln. so kam ich auf die Idee, eine Kurswerkstatt aufzubauen und anderen Menschen ihre eigene Kreativität zu zeigen.“ Und diese eigene Kurswerkstatt nennt die Druckerin „Craftschöpferey“, denn Vogel versteht sich nicht als Künstlerin, sie sei eine „Handwerkerin“.

Und das Handwerk kann man in ihrer Werkstatt an der Stedinger Landstraße vollends ausleben. Ob Siebdruck, Radierungen, Papierschöpfen, Holz- und Linolschnitte oder das beliebte Quilling – in ihren Kursen können die Teilnehmer alles erleben. „Meine Workshops sollen die Kreativität der Menschen anregen. Jeder, der mal etwas ausprobieren möchte, kann zu mir kommen. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Man muss nur Mut mitbringen Neues zu erfahren“, sagt Juli Vogel, die nebenbei auch noch freiberufliche Autorin ist. Das sieht man nicht zuletzt an den vielen Buchstaben, die in ihrem Atelier liegen. Liebhaber des alten Buchdrucks können mit einer kleinen Sammlung von Bleisatz, Holzstempeln, Vignetten oder Ornamenten ihre Werke auch mit Lettern versehen.

Ganz filigran arbeitet man beim Quilling. „Diese neue Technik erfreut sich größter Beliebtheit. Man kann mit dem gerüschtem Papier die schönsten Formen und Verzierungen gestalten“, sagt die 39-jährige Druckerin.

Seit gut zwei Monaten lebt die „Craftschöpferey“ von Julia Vogel. Und Kraft brauchte sie auch, denn ihr Start in die Selbstständigkeit war ganz nicht so einfach. „Lange habe ich nach den passenden Räumen für meine Idee gesucht und gezweifelt, ob es wirklich die richtige Entscheidung war. Das Risiko des Scheiterns hatte ich immer im Hinterkopf“, sagt die Jungunternehmerin. Doch mit Hilfe der Wirtschaftsförderung der Stadt hatte Vogel dann die nötigen Mittel für ihr Atelier an der Stedinger Landstraße zur Verfügung. Und ihre Mühen werden durch konstante Teilnehmerzahlen belohnt. „Ich bin sehr zufrieden mit den ersten Monaten. Oft sind die Kurse schon relativ schnell ausgebucht. Es hat sich schon etwas ’rumgesprochen und allen macht es viel Spaß“, so Vogel, die auch an der Jugendkunstschule als Dozentin für kreatives Gestalten tätig ist.

Als nächstes möchte Julia Vogel ihre Kurse auch mobil anbieten. Mit einem Koffer voller Druckutensilien und kreativen Ideen will die Handwerkerin in die Wohnzimmer ihrer Kursteilnehmer kommen. „Ich bauche zwar noch ein passendes Auto, aber das wird nicht mehr lange dauern“, verspricht Vogel.

Doch die Arbeit mit Papier übertrifft für sie niemals die Arbeit mit den Menschen: „Der Austausch von Ideen und das gemeinsame Entdecken mit den Teilnehmern ist für mich das Wichtigste. Die Teilnehmer sollen etwas mit nach Hause nehmen.“’

Heiner Elsen Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2906
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.