• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Zarah Leander erzählt dem Publikum ein Lied

01.10.2007

DELMENHORST Es sind große Fußstapfen, in die Tanja Maria Froidl treten musste, um die Revue über das Leben der Zarah Leander mit Leben zu füllen. Doch die Schuhe passen: Das Publikum im Kleinen Haus war am Sonnabend bei der Revue „Der Wind hat mir ein Lied erzählt“ schier aus dem Häuschen.

Der Opern-, Chanson- und Musicalsängerin gelingt das Kunststück, der großen Diva des UFA-Films und Ikone des deutschen Schlagers aus den 30er- und 40er-Jahren des letzten Jahrhunderts im Ausdruck, vor allem aber mit ihrer Stimme wieder Leben einzuhauchen.

In der 2005 uraufgeführten Revue schildert die 1907 in Karlstad geborene Schwedin ihren Aufstieg von der Laiensängerin an einer schwedischen Wanderbühne zum Weltstar, maßgeblich gefördert von der Kulturmaschinerie im Dritten Reich. Szenenhafte Erzählung und Evergreens gehen geschickt ineinander über – begleitet von einem vierköpfigen Musikerensemble auf der Bühne, das allein schon den Besuch gelohnt hätte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.