• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

St. Josef-Stift: Zwei neue Chefärzte für Medizinische Klinik gesucht

07.06.2013

Delmenhorst Das St. Josef-Stift will seine Abteilung Innere Medizin, in der die Fachrichtungen Gastroenterologie, Kardiologie und Geriatrie vertreten sind, umstrukturieren. Künftig soll ein Team von drei Chefärzten, alle ausgewiesene Experten auf ihrem Gebiet, die Abteilung gemeinsam leiten und sich bei der Behandlung der Patienten eng abstimmen, berichtete Geschäftsführer Thomas Breidenbach am Donnerstag. In der Chirurgischen Klinik besteht bereits ein solches Führungsmodell. Dort bilden ein allgemeinchirurgischer Chefarzt, ein unfallchirurgischer Chefarzt und ein neurochirurgischer Chefarzt das Leitungsteam.

Anlässlich der am kommenden Montag im Ärzteblatt erscheinenden Ausschreibung zweier neuer Chefarztstellen für die Gastroenterologie sowie die Geriatrie zum August 2014 stellte Breidenbach Details der geplanten Neuausrichtung vor. Die Gastroenterologie, in den letzten 20 Jahren entwickelt und ausgebaut von dem bisherigen alleinigen Chefarzt der „Inneren“ Dr. Wolfgang Pape, soll weiterhin ein zentrales Leistungsfeld bleiben. Pape geht zum August 2014 in den Ruhestand, dann wird die Stelle geteilt. Die am Stift tätige kardiologische Fachärztin Barbara Gowrea wird zur Chefärztin für den Bereich Kardiologie berufen. Ihr Schwerpunkt wird die nicht-invasive ganzheitliche Diagnostik und Behandlung von Herz-Kreislauferkrankungen sein. Ganz deutlich aufgewertet werden soll die Geriatrie, für die ein dritter Chefarzt gesucht wird. „Das haben wir uns auf die Agenda geschrieben und werden es auch umsetzen“, sagt Breidenbach. Schon jetzt weist die Abteilung mit 83 Betten auf drei Stationen eine hohe Anzahl Alterspatienten auf.

Wolfgang Bednarz Delmenhorst / Redaktion Delmenhorst
Rufen Sie mich an:
04221 9988 3
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.