• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Smartphone und Festnetz: Tarifwechsel mit Tücken bei Rabattangeboten für Handykunden

21.05.2020

Berlin (dpa/tmn) - Monatlich zehn Euro weniger im ersten Jahr. Und im zweiten Jahr immerhin noch fünf Euro Abzug von der Grundgebühr: Gegen rabattierte Handy- und Festnetz-Laufzeittarife ist nichts einzuwenden - solange man nicht auf die Idee kommt, den Tarif beim Anbieter wechseln zu wollen.

Das berichtet das Telekommunikationsportal "Teltarif.de". Denn der gewährte monatliche Bonus sei ebenso wie zugesagte Gutschriften oder bestehendes Guthaben an den ursprünglichen Tarif gebunden.

Diese Information finde sich aber - wenn überhaupt - meist nur im Kleingedruckten. Und nicht jeder Anbieter weise Kunden, die in ein anderes Angebot wechseln möchten, darauf hin, dass ihre Boni tarifgekoppelt sind und bei einem Tarifwechsel verloren gehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Grundsätzlich wichtig: Bei Tarifwechseln erheben die Anbieter oft eine Wechselgebühr. Dabei ist es den Experten zufolge Usus, dass die Gebühr nur erlassen wird, wenn man von einem günstigeren in einen teureren Tarif wechselt. Verpflichtet sei der Provider dazu aber nicht.

Ein häufig auftretender Fehler bei Laufzeitverträgen auf Anbieterseite sei zudem, dass bei einem Wechsel des Kunden in einen anderen Tarif die Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten neu beginnt. Das sei aber rechtswidrig. Die bereits begonnene Laufzeit müsse fortgesetzt werden, so die Experten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.