• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Spiele-Streaming: Google Stadia startet kostenlosen Basiszugang

08.04.2020

Berlin (dpa/tmn) - Der Spiele-Streamindienst Stadia von Google geht in die nächste Phase und schaltet den kostenlosen Zugang frei. Das schlicht Stadia genannte Angebot ermöglicht Spielern mit Googlekonto Zugang zu Spielen, die auf Rechnern in Googles Datenzentren laufen. Von dort wird lediglich das Bild als Videosignal auf Computer, Smart-TV oder kompatible Mobilgeräte gestreamt.

38 Titel stehen zu Beginn zum Verkauf

Das Basisangebot bietet zunächst einmal kostenlosen Zugang zur Plattform. Die Spiele müssen einzeln über den Store erworben werden. Technisch unterscheidet sich das kostenlose Basisangebot vom kostenpflichtigen Stadia Pro (9,99 Euro/Monat) durch die geringere Auflösung (Full HD statt 4K HDR) und den fehlenden Zugang zu kostenlosen Pro-Inklusivspielen. Bislang stehen nach Google-Angaben 38 Spiele zum Verkauf, bis Jahresende soll der Katalog demnach auf mehr als 120 Titel anwachsen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neukunden erhalten unter stadia.google.com zum Start des Basisangebots zwei Monate kostenlosen Zugang zu Stadia Pro und den enthaltenen Spielen. Pro-Bestandskunden werden die kommenden zwei Monate ebenfalls nicht berechnet.

Stadia-Spiele laufen auch auf Android-Smartphones

Zur Nutzung von Stadia reicht ein Computer mit Chromebrowser und beliebigem USB-Controller oder Tastatur und Maus. Wer den Dienst mit einem Fernseher nutzen will, braucht Googles Streaminggerät Chromecast Ultra (79 Euro) und den Stadia-Controller (69 Euro). Beide Geräte gibt es in Verbindung mit einem für drei Monate kostenlosen Pro-Zugang auch zum Preis von 129 Euro im Google Store.

Auch auf vielen Android-Smartphones laufen Stadia-Spiele. Neben Googles Pixel-Smartphones 2 bis 4 sind alle Samsung Galaxy S8- bis S20-Modelle kompatibel, ebenso die Razer Phones 1 und 2 sowie die Asus ROG Phones 1 und 2.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.