• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Digitale Welt

Firefox bringt Browser für Virtual-Reality-Headsets

21.09.2018

Berlin (dpa/tmn) - Mozilla hat einen eigenen Browser für Virtual-Reality-Headsets veröffentlicht. Das Firefox Reality genannte Programm wurde für alleinstehende Geräte wie Oculus Go, Lenovo Mirage Solo oder Viveport entwickelt und verfügt über besonders auf diese Geräte angepasste Navigationslösungen.

Nutzer können etwa direkt per Spracheingabe Websites und Dienste aufrufen. Auf Wunsch funktioniert Firefox Reality auch im privaten Modus und speichert dann keine Cookies, Seitenverläufe oder Suchanfragen. Der Version 1.0 des Browsers fehlen aber noch Funktionen wie Lesezeichen, Unterstützung für 360-Grad-Videos oder Benutzerkonten. Firefox Reality ist über den Oculus Store und Googles Daydream verfügbar.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.