• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Ratgeber Digitale Welt

Heißer Draht zum Ordnungsamt

25.06.2022

Berlin In jedem von uns steckt ein Müll-Scout. Das ist der Ansatz des Projekts „Muell-weg.de“. Direkt auf der Seite oder in den zugehörigen Apps für Android und iOS lässt sich wilder Müll deutschlandweit melden – und zwar direkt bei der örtlich zuständigen Behörde. Erstellt wird die Müllmeldung in drei Schritten.

Schritt eins ist fast der wichtigste: die Lokalisierung. Denn viele willige und fähige Müllmelder scheiterten in der Vergangenheit vermutlich daran, dass sie auf die Schnelle einfach nicht wussten, wem sie herrenlosen Müll anzuzeigen haben.

Auf der Seite oder in der App muss man nun einfach nur seinen Standort frei-, und – falls bekannt – die Adresse eingeben sowie ihn bei Bedarf auf der Karte noch genauer festlegen. Dann im zweiten Schritt bestätigen – und schon hat man ein Meldeformular vor sich, das an die örtlich für Müllmeldungen zuständige Behörde gerichtet ist.

Schritt drei ist das Finale: Formular ausfüllen. Mit Betreff und einer kurzen Schilderung des Müllproblems. Dann bestätigen und schwupps übergeben die Seite oder die Apps alles an die auf dem Rechner oder auf dem Telefon installierte Mail-App. Wer mag, kann noch Beweisfotos anhängen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.