• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Digitale Welt

Nina, Katwarn und Co.: Warn-Apps tauschen Katastrophen-Meldungen aus

04.02.2019

Bonn (dpa/tmn) - Ob Hochwasser, Unwetter, Stromausfall, Feuer oder andere Gefahrenlagen: Die Apps Nina, Katwarn und Biwapp sollen ab sofort die gleichen Warnmeldungen anzeigen können.

Dazu stellt das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) seine amtlichen Informationen nicht länger allein für die eigene App Nina bereit, sondern liefert diese auch an die Warn-Apps Katwarn und Biwapp aus, wie die Behörde mitteilt.

Umgekehrt fließen Warnmeldungen aus diesen beiden Systemen nun auch in Nina ein. Alle drei Apps sind sowohl für Android- als auch für iOS-Mobilgeräte verfügbar.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.