• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Digitale Welt

Steam wirft 2019 Windows XP und Windows Vista raus

15.06.2018

Berlin (dpa/tmn) - Die Spiele-Plattform Steam lässt Nutzer mit Windows XP und Windows Vista ab Januar 2019 nicht mehr auf ihre Spiele-Bibliotheken zurückgreifen.

Grund dafür sind technische Neuerungen, zum Beispiel an einem neu eingeführten Chat-System, die von den veralteten Betriebssystemen nicht mehr unterstützt werden, teilt Plattformbetreiber Valve mit.

Für ab dem 1. Januar 2019 veröffentlichte Steam-Clients müssen Nutzer mindestens das auch schon in die Jahre gekommene Windows 7 installiert haben. Wie "heise online" berichtet, nutzten im Mai 2018 noch rund 0,22 Prozent aller Steamkunden Windows XP oder Vista. Entwickler Microsoft hat für beide Systeme bereits die Unterstützung weitgehend eingestellt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.