• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Digitale Welt

Illegale Webinhalte und Spam bei eco Beschwerdestelle melden

22.10.2018

Köln (dpa/tmn) - Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Doch das Recht dort durchzusetzen ist nicht immer einfach. Wer Spam-Mails, Volksverhetzung oder illegale Inhalte sieht, sollte nicht tatenlos bleiben.

Eine Möglichkeit ist die Beschwerdestelle des Verbands der Internetwirtschaft (Eco). Hier können Nutzer mit einem Formular kostenlos entsprechende Inhalte einreichen. Diese werden von Juristen der Beschwerdestelle geprüft, gegebenenfalls werden Maßnahmen zur Löschung eingeleitet.

Strafbare Inhalte werden außerdem angezeigt. Beschwerden können auch anonym eingereicht werden, dann informiert der Verband allerdings nicht über den Ausgang der Beschwerde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.