• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Dinklage

Kirche: „Gottes Geist wirkt als Begleiter“

17.05.2017

Dinklage 83 Jugendliche haben bei einem feierlichen Gottesdienst mit dem Vechtaer Offizial und Weihbischof Wilfried Theising in der Dinklager Pfarrkirche St. Catharina das Sakrament der Firmung empfangen. Unter Klängen von Christoph Pille an der Trompete und Organist Viktor Lachenmaier zog der Weihbischof zu seinem ersten Gottesdienst in diesem Gotteshaus ein. Pastoralreferent Michael Krone und ein ehrenamtliches Katechetenteam hatten die Firmlinge auf das Sakrament vorbereitet.

Gottes Geist mache sie stärker, „in der Firmvorbereitung hätten sie erfahren, dass Gottes Geist auch heute noch in vielen Menschen lebendig ist“, sagten Rabea und Johannes zur Begrüßung des Offizials. Dann baten sie um die Spendung des Firmsakramentes. „In der Firmkatechese habt ihr Euch intensiv mit dem Glauben auseinandergesetzt. Dafür wart Ihr auch im Hochseilgarten in Kalkriese“, sagte Theising den Firmbewerbern. Das trotz einer Sicherung mulmige Gefühl beim Balancieren ließe sich auf das alltägliche Leben übertragen. „Wer gibt mir Halt, wer stützt mich?“, fragte der Weihbischof.

Sie hätten sich sicher untereinander geholfen, vermutete Theising. Es gehe um Beziehungen und darum, sich aufeinander verlassen zu können. „Jesus sagt Euch zu, dass er bei Euch ist, jeden Tag“, unterstrich der Offizial.

In den kommenden Jahren müssten sie viele zukunftsfähige Entscheidungen für das Berufsleben und die Partnerwahl treffen. „Bei diesen Entscheidungen will Euch der Heilige Geist begleiten.“ Gottes Geist wolle in allen Situationen des Lebens helfen. Das äußere Zeichen der Firmung, der Glanz des Chrisam-Öls, mit dem er bei der Firmung ein Kreuz auf die Stirn zeichnet, verblasse mit der Zeit, gestand der Seelsorger. Doch wie bei einem Geldstück, dessen Glanz stumpf werde, komme es bei der Firmung auf den inneren Wert an.

Als Konzelebranten fungierten Dinklages Pfarrer Johannes Kabon, Kaplan Sebin Kollikolavil und Diakon Martin Bockhorst sowie die emeritierten Priester Karl-Heinz Tabeling und Franz Wittrock. Musikalische Unterstützung erfuhr die Gemeinde durch einen Chor unter der Leitung von Petra Fangmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.