• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Dinklage

Kirche: Südoldenburger grüßen neuen Bischof

29.08.2016

Dresden /Dinklage Mit einem Pontifikalamt in der Dresdener Hofkirche ist der frühere Vechtaer Offizial Heinrich Timmerevers (64) am Sonnabend in sein Amt als 50. Diözesanbischof von Dresden-Meißen eingeführt worden. An dem Gottesdienst nahmen mehr als 30 Bischöfe und Kardinäle teil.

Gut 200 Südoldenburger waren zu dem kirchlichen Großereignis in die Sachsenmetropole gereist. Sie wünschten dem Oberhirten eine glückliche Hand im neuen Amt. Unter den Gläubigen aus dem Oldenburger Münsterland war auch eine Gruppe Garreler, zu dem Nikolausdorf, Timmerevers’ Geburtsort gehört. Die Politik zeigte etwa durch den Vechtaer Landrat Herbert Winkel und dessen Cloppenburger Amtskollegen Johann Wimberg sowie Vechtas Bürgermeister Helmut Gels (alle CDU) Flagge. Hinzu kamen Mitglieder der Malteser die Timmerevers bis vor wenigen Wochen als Bundesseelsorger begleitete, und Mitarbeiter vom Bischöflich Münsterschen Offizialat (BMO) Vechta.

Erfreut zeigte sich der neue Bischof bei einem Empfang im Hof des Residenzschlosses über die Begegnung mit Schwestern aus der Bendiktnerinnenabtei St. Scholastika Burg Dinklage. Die Ordensfrauen begleitete Vechtas Ehrenlandrat Clemens-August Krapp (CDU), Mitinitiator der zur Erinnerung an das Leben und Werk des einstigen Kardinals gegründeten Von-Galen-Stiftung (Dinklage).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.