• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Dötlingen

Sport: Beste Schützen in Brettorf ermittelt

14.12.2010

BRETTORF Weihnachtsgebäck, Glühwein, Kerzenlicht, Tannengrün und frisch gebackene Reibekuchen waren in diesem Jahr die Zutaten für das Weihnachtsschießen des Schützenvereins Brettorf, das traditionell am dritten Adventssonntag auf dem Terminkalender des Vereins steht. Vereinschef Erwin Hirsch konnte dazu Mitglieder aus allen Altersgruppen begrüßen. „Im Schützenverein Brettorf klappt das Zusammenleben von Jung und Alt gut“, meinte er bei der abschließenden Ehrung der besten Schützen.

Beim Ausschießen der Weihnachtsmajestäten ging es darum, vier Schüsse so auf die Scheibe zu platzieren, dass möglichst wenig Ringe zusammenkommen. Das meisterte bei den Frauen Waltraud Otte und bei den Männern Frank Kläner am besten. Neue Weihnachtskönigin der Kinder wurde Sabrina Wohlers. Bei den Schülern ging der Titel an Larissa Oldhafer. Jugendweihnachtskönig wurde Andre Galus.

Beim Schießen um Weihnachtspokale galt dann wieder die Regel, so viele Treffer wie möglich zu erzielen. Den für die Erwachsenen ausgesetzten Wanderpokal errang Alexandra Schaumburg. Bei den Kindern erkämpfte sich Darja Uken den Weihnachtspokal.

Bei den Schülern siegte Laura Cording und bei der Jugend Tamino Büttner. Den Glückspokal sicherte sich Jungschützin Julia Meiners. Den Meisterpokal erkämpfte sich der Ehrenvorsitzende Winfried Behm. Beim Schießen um den Festbraten gingen die besten Stücke an Alexandra Schaumburg, Silke Zicht und Edith Cording.

Beim Familienschießen, bei dem es Gutscheine für den Besuch der Bowlingbahn in Wildeshausen zu gewinnen gab, belegten die Duos Silke Cording und Tochter Laura, Udo Schaumburg und Tochter Mareike sowie Elke Lorenz und Nichte Julia Meiners die vorderen Plätze.

Des Weiteren überreichte Vorsitzender Hirsch noch den Nachwuchsschützen Lucas Uken, Darja Uken, Lilli Schnier und Sabrina Wohlers als Anerkennung für das sehr gute Abschneiden bei den Kreismeisterschaften eine Filmdose mit einem Gutschein für einen Kinobesuch einschließlich Popcorn und Cola. Lilli Schnier, Jahrgang, 2004, wurde Kreismeisterin in ihrem Altersjahrgang. Ebenso wurde Lucas Uken Kreismeister im Jahrgang 2001 und seine Schwester Darja Kreismeisterin im Geburtsjahrgang 2002. Für Sabrina Wohlers, Jahrgang 1999, sprang ein vierter Platz heraus.

Dass der Brettorfer Schützennachwuchs so tolle Leistungen erzielte, sei ein Verdienst der Jugendwarte, so Hirsch. Um die Jugendarbeit zu unterstützen, spendeten Stefanie Hartung und Petra Hirsch 150 Euro. Das Geld stammt aus dem Verkauf von Kochbüchern, für das die beiden Frauen Rezepte aus den Reihen der Mitglieder gesammelt hatten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.