• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Dötlingen

Ausschuss: Grüne kritisiert Baumfällung

31.01.2020

Dötlingen Bei dem Thema Bebauungsplan Nr. 73 „Goldbergsweg“ in Dötlingen hätte es in der Sitzung des Bau-, Straßen- und Verkehrsausschusses im Neerstedter Rathaus an sich keinen Redebedarf gegeben. Eine Sache störte Grünen-Fraktionsvorsitzende Gabriele Roggenthien dann aber doch: Einer der als schützenswert geltenden Bäume, der am Wendeplatz stand, wurde gefällt.

Worum ging es ursprünglich? Die Grundstücke auf dem sogenannten Precht-Grundstück veräußert die Gemeinde Dötlingen mittlerweile. Ursprünglich war an der Ecke Goldbergsweg/Wal­schenkampsweg die Entwicklung durch eine Genossenschaft vorgesehen. Dazu kam es aber nicht. Eine Erschließungsstraße mit Anbindung an die Kreisstraße 341 wurde eingerichtet. Diese Änderung war bisher in den Plänen nicht festgehalten. Hannes Korte vom Planungsbüro Diekmann und Mosebach (Rastede) stellte den veränderten Plan vor: Den nahm der Ausschuss einmütig zur Kenntnis. „Den Baum streichen wir heraus“, ergänzte Korte – die mittlerweile gefällte Bepflanzung ist noch im Plan eingezeichnet.

Bauamtsleiter Uwe Kläner: „Die Grundstückseigentümer kontrollieren pflichtbewusst den Baumbestand.“ Bei besagtem Baum am Wendeplatz schickte die Gemeinde einen Gutachter vom Niedersächsischen Forstamt Ahlhorn. Das Gutachten sei verheerend gewesen. Wäre der Baum stehen geblieben, hätte es zu verkehrstechnischen Problemen kommen können: „Die Bauherren haben alles richtig gemacht.“

Roggenthien hielt dagegen: „Unser Gutachter hat etwas anderes gesagt.“ Mit Hinweis darauf, dass die Bäume als schützenswert gekennzeichnet wurden, war Kläner dagegen der Meinung: „Dann sollen sich die Experten absprechen.“

Verena Sieling Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2708
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.