• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Dötlingen

Senioren-Union: Dötlinger Vorstandsteam einstimmig bestätigt

04.05.2018

Dötlingen Auf eine positive Entwicklung blickt die Senioren-Union in Dötlingen. Aktuell habe die Vereinigung 58 Mitglieder, berichtete Vorsitzende Elisabeth Winkler im Rahmen der Jahreshauptversammlung am Mittwoch im Hotel „Dötlinger Hof“. Für dieses Jahr seien zahlreiche Aktivitäten geplant. So steht Anfang Juni eine Fahrt nach Bückeburg mit Besuch des Schlosses und des Hubschraubermuseums an.

In geheimer Wahl wurde der Vorstand einstimmig im Amt bestätigt. Elisabeth Winkler bleibt Vorsitzende; als Stellvertreter stehen ihr Wolfgang Wichmann und Heiner Vosteen zur Seite. Wiedergewählt wurden auch Schatzmeister Dieter Hollmann, Schriftführer Horst Ackermann sowie die Beisitzer Günter Steenken und Gerold Kuhlmann. Kassenprüfer sind Walter Rösener und Waldemar Strudthoff. Der CDU-Kreisvorsitzende Dirk Vorlauf, der die Vorstandswahlen geleitet hatte, sprach von einer „guten Grundlage“ für die weitere Arbeit.

In ihrem Jahresbericht ging Winkler auf zahlreiche Aktionen ein. So gab es einen Grill-Nachmittag in Iserloy, an dem auch die Bundestagsabgeordnete Astrid Grotelüschen (CDU) teilnahm. Ausflugsziele waren unter anderem die Lloyd-Schuhfabrik in Sulingen und die neuen Wildeshauser Baugebiete. Schwarze Zahlen legte Schatzmeister Dieter Hollmann vor. Die Senioren-Union hat auch eine Bank für den umgestalteten „Alten Friedhof“ in Dötlingen gestiftet. Dieser soll zunehmend zu einem Ort der Begegnung werden. Am Samstag, 5. Mai, steht ab 11 Uhr die offizielle Einweihung an. Einstimmig wurde dem Vorstand Entlastung erteilt.

Vorlauf ging in seinem Grußwort auf personelle Umstrukturierungen in der Kreis-CDU ein. So werde es demnächst Unterstützung in der Kreisgeschäftsstelle geben. Die Senioren-Union leiste eine „wichtige Arbeit für die Menschen“, betonte Vorlauf. An der Veranstaltung nahm auch Anne-Marie Glowienka von der Frauen-Union teil.

Stefan Idel Redakteur / Landespolitischer Korrespondent
Rufen Sie mich an:
0511 161 23 15
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.