• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Dötlingen

Senioren-Union: „Junge Truppe“ feiert Geburtstag

21.09.2018

Dötlingen Erst Ende April habe sie in Berlin das 30-jährige Bestehen der Senioren-Union Deutschland gefeiert, erzählte Bundestagsmitglied Astrid Grotelüschen (CDU). „Ihr seid halb so alt. So gesehen seid ihr eine verdammt junge Truppe.“ Die „junge Truppe“ hat im Landhotel Dötlingen ihr Bestehen gefeiert: Seit 15 Jahren gibt es die Senioren-Union Dötlingen.

Grotelüschen war eine der Ehrengäste. Bürgermeister Ralf Spille sowie Heidi Exner, Vorsitzende des Senioren-Union-Landesverbands Oldenburg, kamen ebenfalls, um zu gratulieren. „Es findet Anklang, was die Senioren-Union in Dötlingen anbietet“, fand Grotelüschen. Vorsitzende Elisabeth Winkler hatte dies zuvor in ihrer Eröffnungsrede näher ausgeführt: Fahrradtouren, Weihnachtsfeier, ein Vortrag in Hamburg mit Heimatkundler Ernst Korth, ein Vortrag mit Fragerunde von Landrat Carsten Harings, eine Lesung mit der Dötlinger Autorin Helga Bürster – und noch mehr zählte Winkler auf. Einen Überblick konnten sich die Mitglieder an Schautafeln verschaffen: Dort hingen Zeitungsartikel ab 2013.

Exner erinnerte in ihrer Ansprache, so wie Grotelüschen und Winkler auch, an Wolfram Specht. Der Gründer der Dötlinger Senioren-Union ist Anfang dieses Jahres im Alter von 88 Jahren gestorben. Es sei seine „überlegte Art“, die fehle, sagte Exner. Zudem machte sie auf die Bundesdelegiertenversammlung am 22. und 23. November aufmerksam. Sie kandidiert erneut für die Bundesvorstandswahl. Zuguterletzt nannte Exner Zahlen: Rund 53 200 Mitglieder hat die Senioren-Union bundesweit, davon gut 7200 in Niedersachsen und wiederum 2400 im Landesverband Oldenburg.

Feierlich wurde es bei der Urkundenvergabe für 15 beziehungsweise zehn Jahre Mitgliedschaft: Die Mitglieder Wolfgang Wichmann, Günther Steenken, Hilde Kuhlmann, Gerold Kuhlmann und Heiner Vosteen nahmen jeweils eine Urkunde entgegen.

Verena Sieling Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2708
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.