• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Dötlingen

Versammlung: Sie sind eine gute Gemeinschaft

30.01.2019

Dötlingen Wahlen, Ehrungen und ein Rückblick auf das vergangene Jahr: Das stand jetzt bei der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr der Gemeinde Dötlingen auf dem Programm. Gemeindejugendfeuerwehrwart Jost Poppe begrüßte an dem Abend neben den Jugendlichen auch zahlreiche Gäste. Seitens der Feuerwehr waren der 1. stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwart Thomas Heuermann, Zugführer Reiner Grashorn von der Neerstedter Ortswehr, Brettorfs Ortsbrandmeister Dirk Wilkens sowie Dötlingens stellvertretender Ortsbrandmeister Simon Schröder erschienen. Aus Verwaltung und Rat waren Bürgermeister Ralf Spille, Liane Pape-Nordbrock und der Feuerwehrausschussvorsitzende Thore Güldner der Einladung gefolgt.

Bürgermeister Ralf Spille sprach in seinen Grußworten den Stellenwert der Jugendfeuerwehr und die hervorragende Gemeinschaft an. Der 1. stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwart Thomas Heuermann richtete die Grüße der Kreisjugendfeuerwehr aus und lobte die gute Zusammenarbeit. Er bot einen Ausblick auf das kommende Zeltlager des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes (OFV). Reiner Grashorn hoffte in seiner Ansprache darauf, dass möglichst viele Jugendliche den Übertritt in die Einsatzabteilungen wagen.

Der stellvertretende Jugendfeuerwehrwart Tim Padeken berichtete von ereignisreichen zwölf Monaten. Insgesamt leistete die Jugendfeuerwehr, die derzeit 19 Mitglieder hat, 1686 Stunden. Der Höhepunkt im vergangenen Jahr sei die Abnahme der Leistungsspange in Brinkum im September gewesen. Sechs Wochen lang habe die Gruppe, die aus vier Dötlingern und fünf Wildeshausern bestand, für die höchste Auszeichnung der Deutschen Jugendfeuerwehr trainiert, so Padeken. Jan Haverkamp, Florian Schemionek, Daniel Stefan und Leon Zimmermann wurden mit der Spange ausgezeichnet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu den weiteren Aktivitäten im vergangenen Jahr zählten unter anderem ein Ausflug zum Spaßschwimmen ins Erlebnisbad Nautimo in Wilhelmshaven, zwei gemeinsame Dienste mit der Kinderfeuerwehr sowie die Teilnahme am Orientierungsmarsch im Rahmen der Mini-Olympiade auf Kreisebene.

Auch Wahlen wurden an dem Abend abgehalten. Pascal Lanta wurde einstimmig zum neuen stellvertretenden Jugendsprecher gewählt. Vorgänger Tino Kupner rückte zum Jugendsprecher auf, nachdem Daniel Stefan in die aktive Feuerwehr übergetreten war.

Ehrungen standen ebenfalls auf der Tagesordnung. Für die meisten Dienststunden im vergangenen Jahr erhielt Pascal Lanta ein Präsent. Jost Poppe dankte außerdem Maike und Andreas Reese für den wöchentlichen Fahrdienst aus Brettorf. Die anwesenden Jugendlichen, die die Leistungsspange erreicht hatten, bekamen zudem ein kleines Modell des Neerstedter Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugs geschenkt.

Abschließend berichtete Poppe von den anstehenden Terminen in 2019. So sei unter anderem die Teilnahme am OFV-Zeltlager in Hooksiel geplant.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.