• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Dötlingen

Spinnende Briten und Rückblicke

14.02.2020

Dötlingen /Wildeshausen Mit Blumen ist Annette Vosteen während der Jahreshauptversammlung des Landfrauenvereins Wildeshausen-Dötlingen am Donnerstag im Landhotel Dötlingen verabschiedet worden. Nicht etwa aus ihrem Amt als zweite Schriftführerin: Nach drei Jahren gab sie ihren Posten als Vertrauensfrau in Neerstedt ab. Ihre Nachfolgerin ist Waltraut Meyer, die in Neerstedt aufgewachsen ist.

Neben dieser Personalie standen noch weitere Punkte auf der Tagesordnung der Landfrauen: So blickten Vosteen, erste Schriftführerin Anne Brengelmann, Vereinssprecherin Dette Zingler sowie Bärbel Kuhlmann (Fahrtenorganisation) auf die Veranstaltungen in 2019 zurück: Unter anderem feierte der Verein im vergangenen Jahr 70-jähriges Bestehen. Das spiegelte sich in den Finanzen wider: Die Ausgaben lagen leicht über den Einnahmen, teilte Kassenführerin Ingrid Utikal in ihrem Bericht mit.

Neben den Feierlichkeiten standen bei den Landfrauen 2019 wieder mehrere Vorträge im Terminkalender. Im April ging es für vier Tage in die Niederlande, im Mai unterstützten die Frauen beim landkreisweiten „Mia“ (Mädchen in Aktion)-Tag und im September organisierte der Verein gemeinsam mit dem Kreislandfrauenverband Oldenburg in Kirchhatten ein „Speed-Dating“, bei dem die Teilnehmerinnen Abgeordnete aus dem Bundestagswahlkreis 28 beziehungsweise den Landtagswahlkreisen 64/66 befragen konnten. Insgesamt kam der Verein zudem auf elf Vorstandssitzungen.

Wie es bei den Landfrauen bekannt ist, lauschten sie auch dieses Mal einem Vortrag: „Es ist ein leichter Satirebeitrag“, kündigte Referent Olaf Schachtschneider im Vorfeld an. Unter dem Titel „Die spinnen, die Briten“ stellte er die schönsten Gärten Englands vor – schließlich kennt sich der Gärtnermeister und Betreiber des Pflanzenhofs in Aschenstedt damit aus. Aber auch auf Kuriositäten des Landes ging er auf seiner virtuellen Rundreise zwischen Cornwall über Wales nach Schottland ein.

Der Vorstand wies zudem auf weitere Veranstaltungen hin:
 Vortrag „Keine Zeit oder die Fähigkeit, das Wichtige vom Unwichtigen zu unterscheiden“ am Dienstag, 17. März, 18.30 Uhr im Reitersaal Wildeshausen (Überweisung von 14,50 Euro bis 10. März, Nichtmitglieder zahlen vier Euro)
 Beetpflegetermin an der Ecke Rittrumer Kirchweg/Zur Loh in Dötlingen am Mittwoch, 29. April, 15 Uhr
 Fahrradtour nach Worpswede am Dienstag, 12., sowie am Samstag, 16. Mai, Abfahrt jeweils um 7 Uhr am Busbahnhof Wildeshausen mit Verladen der Fahrräder (Anmeldung am 24. März bei Birte Eilers unter Telefon  0 44 33/27 4, ab 7 Uhr).
 Freilufttheater Dangast „Vom Fischer und seiner Frau“ am Freitag, 4. September, Abfahrt um 17 Uhr am Kreishaus Wildeshausen (Anmeldung am 16. März bei Anne Brengelmann, Telefon  0 44 31/45 34, ab 7 Uhr).

Verena Sieling Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2708
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.