• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Dötlingen

Versammlung: Landfrauen sind bald „e.V.“

21.02.2018

Dötlingen /Wildeshausen Groß verändern wird sich der Name nicht. Nur das kleine „e.V.“ am Ende dürfte dem einen oder anderen auffallen. Sie hatten es seit längerer Zeit vorgehabt, jetzt haben sie darüber abgestimmt: Die Landfrauen Wildeshausen-Dötlingen beschlossen, ein eingetragener Verein zu werden. Dies war eines von mehreren Themen, die am Dienstagnachmittag auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung im Landhotel Dötlingen standen.

63 Frauen kamen zusammen. Die Satzung des künftig eingetragenen Vereins war ihnen bekannt – sie haben sich bereits im Dezember damit auseinandergesetzt und somit die Entscheidung fällen können. Geblickt wurde außerdem auf das kommende Jahr: In 2019 feiern die Landfrauen 70-jähriges Bestehen – erste Ideen für das Fest werden ab sofort gesammelt. Zudem wurde der Vorstand neugewählt. Dabei gab es wenige Veränderungen. Im Amt wiedergewählt wurden Marlis Hollmann (Vorsitzende), Birte Eilers (Vorsitzende), Ingrid Utikal (Kassenführerin), Bärbel Kuhlmann (Fahrtenorganisatorin) und Dette Zingler (Pressesprecherin). Neugewählt wurde Anne Brengelmann als erste Schriftführerin. Sie löst damit Anita Neumann ab: Nach zwölf Jahren hatte diese das Amt abgegeben. Ebenfalls neugewählt wurde Annette Vosteen. Sie ist ab sofort die zweite Schriftführerin.

Die Landfrauen schauen zudem auf die kommenden Veranstaltungen voraus: Während es am 13. März auf Tagesfahrt nach Bremerhaven geht, beginnt am Mittwoch, 21. März, um 14.30 Uhr im Reitersaal in Wildeshausen der Vortrag „Mythos Baum“. Anke Kreis von der Landwirtschaftskammer Cloppenburg wird referieren. Während des Vortrags werden Geschichten, Bilder und Fakten gezeigt. In der Ankündigung heißt es weiter: „Vielfältiges Brauchtum ist mit Bäumen verknüpft. Nationen und Völkern werden bestimmte Bäume zugeordnet. Eiche und Linde gelten als typisch „deutsche“ Bäume. Zahlreiche Legenden sind dazu überliefert...“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wer bis Mittwoch, 14. März, 7,50 Euro € überwiesen hat, ist angemeldet. Mehr über die Landfrauen und die Veranstaltungen erfahren Interessenten unter


     www.landfrauen-wildeshausen-doetlingen.de 
Verena Sieling Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2708
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.