• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 21 Minuten.

Kremlkritiker in Russland
Nawalny kurz nach Landung in Moskau festgenommen

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Dötlingen

Rückgang der Insekten im Vortrag

17.09.2020

Klattenhof „Majas Sorgen – Rückgang der Insekten“ heißt die Informationsveranstaltung, die die Volkshochschule Wildeshausen an diesem Donnerstag, 17. September, in Kooperation mit dem Naturschutzbund (Nabu) und der Jagdgenossenschaft Klattenhof organisiert.

Beginn ist um 19 Uhr im alten Schulgebäude (Im Ströhen 2) in Klattenhof. Götz Neuber vom Kreis-Imkerverein führt zu Beginn in das Thema ein und moderiert. Sandra Bischoff vom Nabu referiert zu den Fakten, Ursachen und Auswirkungen des Insektenrückganges. Im Anschluss an den Vortrag können Fragen an die Referenten gestellt werden.

Die bereits durchgeführten Maßnahmen zum Artenschutz der „Interessengemeinschaft“ in Klattenhof können zuvor in Augenschein genommen: um 17.30 Uhr an der 200 Meter entfernten Feldhake-Kreuzung. Anmeldung und mehr Informationen unter  Telefon  0 44 31/71 62 2.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.