NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Dötlingen

FEUERWEHR FFN-F: Rauschende Feier beendet Reihe zum Jubiläumsjahr

21.09.2009

NEERSTEDT Jetzt heißt es für die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Neerstedt erst einmal durchatmen: Mit einer rauschenden FFN-Fete beendete die Neerstedter Wehr die Veranstaltungen zum 100. Geburtstag in diesem Jahr. Am Samstagabend gaben über 40 Helfer noch einmal alles, um die Fete in der Kleinen Sporthalle in Neerstedt zu einem echten Party-Erlebnis werden zu lassen. Für die richtige Tanzmusik zeigte die Showband Promise aus Wildeshausen verantwortlich.

Pressewart Dirk Lüke lobte den guten Zusammenhalt unter den Feuerwehrmitgliedern, ohne den der Feten-Abend nicht möglich gewesen wäre. Für Party-Verhältnisse wurde es sogar recht früh voll. Bereits gegen 23 Uhr tummelten sich zahlreiche Feten-Gänger, auch älterer Jahrgänge, bereits in der Halle und dem Außenbereich. „Allerdings haben wir auch einiges für die Werbung getan“, betonte Lüke. Gut bewährt hätten sich die neuen Ortseingangstafeln, die schon zum 100-jährigen Bestehen aufgestellt worden sind.

Für ein Mitglied der Neerstedter Wehr wurde es zu einem ganz besonders anstrengenden Abend: Benjamin Stresow feierte seinen 25. Geburtstag. Mit Flaschenkranz um den Hals, bediente er als Helfer die Fetengäste. Zu später Stunde traten die Fetengäste den Weg nach Hause an – mit dem Hintergedanken, auch im kommenden Jahr wieder zur FFN-Fete in Neerstedt zu kommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.