NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Dötlingen

PARTEIEN CDU-G: Schon die Blicke auf die Bundestagswahl gerichtet

08.06.2009

NEERSTEDT Drei auf einen Streich: Vertreter der CDU-Ortsverbände Wildeshausen, Großenkneten und Dötlingen fanden sich am Sonnabend auf dem Hof von Wolfram Specht an der Dorfstraße in Neerstedt nach einer Sternfahrt zum Sommerfest ein. Ihr Ziel: Noch einmal auf die Teilnahme an der Europawahl einstimmen und das Einschwören auf den bevorstehenden Bundestagswahlkampf.

„Wir haben im Landkreis eine hervorragend aufgestellte CDU mit Ansgar Focke als Kreisvorsitzenden“, betonte der Landtagsabgeordnete Karl-Heinz Bley in seiner Ansprache, nachdem Anke Spille die CDU-Politiker begrüßt hatte. Bley weiter: „Nicht zuletzt sind wir deswegen gerne im Hause Specht, denn Wolfram Specht ist auch als Vorsitzender der Senioren-Union nach wie vor für die Union aktiv.“ Wenngleich der Wahlkampf für die EU-Wahl gelaufen sei und Hans-Peter Mayer (Vechta) über den Listenplatz 3 sicher erneut im EU-Parlament vertreten sei, müsse nun voll und ganz auf den Bundestagswahlkampf geblickt werden.

Hiermit sprach Bley die Kandidatur von Astrid Grotelüschen aus Ahlhorn an. Sie befand sich neben dem Kreisvorsitzenden Focke unter den rund 50 Teilnehmern der Fahrradsternfahrt. Ausgehend von den Rathäusern in Neerstedt und Wildeshausen sowie der Fahrschule Spille in Großenkneten waren die Unionsmitglieder nach Neerstedt geradelt.

„Heute wollen wir hier die Zusammenarbeit über Wahlkreisgrenzen hinaus demonstrieren und natürlich bestehende Kontakte vertiefen“, sagte Bley weiter. Ein Schwerpunkt, der erreicht werden konnte, denn bei Klönschnack, Bier und Bratwurst sowie musikalischer Unterhaltung durch die Formation „Buddy & Soul“ ließ sich das Sommerfest gut an.

Im Vorfeld hatten die vorsitzenden Petra Spille-Kloft (Großenkneten), Anke Spille (Dötlingen) und Michael Steinhoff (Wildeshausen) für die drei Ortsverbände die Fäden gezogen und das erstmalig in diesem Rahmen veranstaltete Fest organisiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.