• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Dorfgemeinschaft stimmt über Satzung ab

23.02.2017

Bredehorn Die Dorfgemeinschaft Bredehorn-Moorwinkelsdamm lädt zur Jahreshauptversammlung mit Abstimmung der Neufassung der Satzung ein. Die Sitzung findet am Donnerstag, 30. März, im „Stiener Kroog“ in Bredehorn statt und beginnt um 20 Uhr.

Die Änderungen der Satzung sind wichtig, um die Gemeinnützigkeit der Dorfgemeinschaft als eingetragener Verein zu erhalten. Diese Änderungen wurden schon im vergangenen Jahr in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung diskutiert, und darüber wurde auch abgestimmt. Ein formaler Fehler in der Einladung hat jedoch zur Folge, dass die Abstimmung nun wiederholt werden muss. „Aus diesem Grund würden wir uns über eine große Beteiligung freuen“, sagt der Vorsitzende Thomas Oltmanns. Die aktuelle sowie die Neufassung der Satzung können bei den Vorstandsmitgliedern eingesehen werden.

Bei der Jahreshauptversammlung stehen außerdem Ehrungen an. Nicht zuletzt sprechen die Mitglieder der Dorfgemeinschaft über die Planung des Osterfeuers, das am Samstag, 15. April, stattfinden soll. Weitere Termine in diesem Jahr sind die Frühjahrsputzaktion am 25. März und das Erntefest am 16. September.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.