• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ostfriesland Landkreis Aurich Dornum

28. Dornumer Kunsttage: Kunsttage in Dornum kehren nach zwei Jahren zurück

28.01.2022

Dornum „Wir hoffen sehr, dass es in diesem Jahr klappt“, sagt Linda Detering vom Vorstand der Kunst- und Kulturfreunde Dornum. In den vergangenen zwei Jahren mussten die Kunsttage Dornum pandemiebedingt abgesagt werden.

„Auch in diesem Jahr brauchen wir natürlich ein Konzept. Der Einlass muss geregelt werden und wahrscheinlich müssen wir auch die Zahl der Besucher begrenzen“, sagt Detering. Aber das Ziel sei, wie in vorherigen Jahren im Rittersaal, in den umgestalteten Klassenräumen sowie im Foyer und im Außenbereich Kunst zu präsentieren.

„Tischlein Deck dich“

„Tischlein deck dich“ lautet das Motto der 28. Dornumer Kunsttage. „Das finden wir auch gerade im Hinblick auf die Pandemie spannend“, erklärt Detering. In den vergangenen zwei Jahren sei man noch einmal ganz anders mit dem Thema konfrontiert gewesen. „Ob es um Überfluss oder Mangel geht oder ob man alleine isst: Das Thema ist seht vielseitig“, findet Detering.

Und genauso vielseitig dürfen auch die eingereichten Exponate sein. Egal ob Gemälde, Skulptur oder eine Installation. „Natürlich müssen wir dann schauen, wie wir es in den Räumen anbringen können, aber eigentlich sind die Räumlichkeiten dafür gut geeignet“, sagt Detering. Seit dem 1. Januar können Künstler sich online für die Ausstellung bewerben.

Viele Bewerbungen

In der Zeit vom 30. Juli bis zum 20. August sollen ungefähr zehn Künstler die Möglichkeit bekommen, ihre Werke im Schloss Dornum auszustellen. „Bewerbungen können noch bis Ende des Monats eingereicht werden. Dann werden wir die Einsendungen sichten“, erklärt Detering. In den vergangenen Jahren seien es meistens mehrere Hundert Bewerber gewesen, ob das nach zwei Jahren Pause immer noch so ist, müsse sich zeigen, sagt das Vorstandsmitglied.

Zur Eröffnung der Kunsttage soll es eine Vernissage geben, wie auch in den vorherigen Jahren. „Wir hoffen sehr, dass alles wie geplant stattfinden kann und wir nicht auf eine digitale Variante umschwenken müssen. Dann fehlt die Interaktion, die wir uns sehr wünschen.“

Kim-Christin Hibbeler Wittmund / Redakteurin
Rufen Sie mich an:
04462 989 184
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.