• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region

Duales Studium bei der Bundesagentur für Arbeit

05.03.2011

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) berät nicht nur über aktuelle Studiengänge, sondern bietet diese auch selbst an. Ein Bachelor-Abschluss kann im Bereich „Arbeitsmarktmanagement“ oder „Berufsorientierte Beratung und Fallmanagement“ an den Hochschulen der BA in Mannheim oder Schwerin erreicht werden. Über die Vielfältigkeit und Vorteile des dreijährigen Studiums im Bereich Arbeitsmarktmanagement berichtet die Studierende Margarita Winnikow:

„Ich bin seit September 2010 Studierende bei der Agentur für Arbeit in Wilhelmshaven. Das Studium für den Bereich Arbeitsmarktmanagement führe ich an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) in Schwerin durch.

Die BA bietet zwei Bachelor-Studiengänge mit den Schwerpunkten „Arbeitsmarktmanagement (AMM)“ oder „Berufsorientierte Beratung und Fallmanagement (BBF)“ an. Der Studiengang Arbeitsmarktmanagement wird in Mannheim oder Schwerin angeboten, Berufsorientierte Beratung und Fallmanagement nur in Mannheim. Beide Studiengänge haben die gleichen Zugangsvoraussetzungen. Man benötigt die allgemeine Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder einen vergleichbaren Bildungsabschluss. Eine bundesweite Mobilität wird vorausgesetzt.

Die Bewerbungsunterlagen reicht man bei der örtlichen Agentur für Arbeit ein. Nach einem Vorauswahlverfahren wird man zum psychologischen Eignungstest eingeladen. Hier findet ein weiteres Auswahlverfahren statt. Hat man hier Erfolg, wird man zum Assessment-Center mit einem Rollenspiel und persönlichem Vorstellungsgespräch eingeladen. Nach diesem mehrstufigen Verfahren wählen die Agenturen die geeigneten Bewerber aus.

Bei den angebotenen Studiengängen handelt es sich um ein duales Studium. Ein duales Studium zeichnet sich durch einen Wechsel zwischen Theorie und Praxis aus. In meinem Fall findet der Wechsel alle vier Monate statt. Solch ein Studium bietet diverse Vorteile, wie z.B. die Zahlung einer Ausbildungsvergütung und die Finanzierung der Studiengebühren. Es ist eine ideale Kombination von Theorie und praxisorientierter Anwendung.

Im Rahmen meines Studiums wird man in den Studienfeldern Public Management, arbeitgeberorientierte Arbeitsförderung, Beratung, Arbeitnehmerintegration und soziale Sicherung ausgebildet. Nach dem dritten Trimester an der Hochschule hat man die Möglichkeit, aus drei Spezialisierungsrichtungen zu wählen: Vermittlung und Integration, Leistungsgewährung und Ressourcensteuerung.

Die Hochschule mit dem Standort in Schwerin liegt im Norden der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern. Das Lehrgebäude hat eine hochwertige Sach- und IT-Ausstattung und bietet ein freundliches Ambiente. Auf dem Campus der Hochschule befinden sich 300 studentische Unterkünfte, die uns kostenlos zu Verfügung gestellt werden. Die Unterkünfte sind für ein angenehmes Lernen und Leben optimiert. Auf dem Gelände befinden sich auch Spiel-, Freizeit- und Sportzonen.

Insgesamt besucht man fünf Trimester die Vorlesungen und Seminare und schreibt am Ende des Trimesters Klausuren wie jeder andere Student auch. Die vier Praxisphasen sind ebenfalls prüfungsrelevant und sollen dazu dienen, die Studenten mit ihren zukünftigen Arbeitsplätzen vertraut zu machen. Während des dreijährigen Studiums bekommt man Einblicke in die unterschiedlichen Abteilungen einer Agentur.

Habt ihr noch weitere Fragen? Dann kommt doch am 11. und/oder am 12. März zur job4u-Messe in Wilhelmshaven an den Stand der Agentur für Arbeit. Ich werde auch für euch da sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.