• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Suchaktion im Badesee Halen
Polizeitaucher bergen Leiche des 30-Jährigen

NWZonline.de Region

Diebstahl: Kriminalität höher bei Veranstaltungen

09.03.2020

Delmenhorst /Bremen Ein Weihnachtsmarkt ist der Besuchermagnet schlechthin in der Vorweihnachtszeit. Doch locken diese Veranstaltungen auch Straftäter an.

Auf dem Weihnachtsmarkt in Delmenhorst wurden in den letzten Jahren einige Taschendiebstähle aufgenommen. Die meisten Täter sind, laut einer Statistik der Bundespolizei 2017, unter 21 Jahren. Es handele sich um professionelle, international agierende Täter.

Auch Körperverletzungen oder Beschädigungen gehören nach Angaben der Polizei dazu. Im vergangenen Jahr gingen in Bremen zwölf Straftaten auf das Konto von Weihnachtsstraftätern. Im Vergleich zu Oldenburg sei die Rate dort extrem hoch.

Die Polizei weist darauf hin, aufmerksam zu sein und die Wertsachen am besten gut verteilt am Körper aufzubewahren. Außerdem sollten Handys, Bargeld und EC-Karten in verschließbaren Innentaschen verstaut werden, um besonders sicherzugehen.

Drängeln und Rempeln sind beliebte Tricks von Straßendieben. Den Diebstahl merken die Opfer meistens erst im Nachhinein. Zudem arbeiten viele Taschendiebe in Teams. Die berühmteste Masche dabei ist der Stadtplan-Trick. Eine Person fragt nach einer Straße und möchte, dass diese auf einer Stadtkarte gezeigt wird. Sobald man sich auf den Plan konzentriert kommt eine zweite Person und durchsucht ihre Taschen nach Wertsachen. Den möglichen Täter festzuhalten, bis die Polizei eintrifft, ist übrigens auch per Gesetzgebung erlaubt.

Falls all diese Versuche nichts bringen, ist es wichtig seine Nummern zu kennen, um seine Karten sperren zu lassen, damit der Diebstahl – bis auf das entwendete Bargeld – umsonst für die Diebe ist. Außerdem dauere dann die Wiederbeschaffung von beispielsweise Personalausweis, EC-Karte oder Krankenkassenkarte nicht zu lange.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.