• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Gute Bildung macht stark

06.12.2017

In der gesellschaftlichen Diskussion bringen wir Bildung häufig mit Begriffen wie „Fortschritt“ und „Zukunft“ in Verbindung. Zukunftsfähig zu sein ist die zentrale Forderung, die an unsere Gesellschaft und ihre Institutionen gestellt wird. Zukunftsbefähigung zu vermitteln ist daher der Auftrag, den ein modernes Bildungswesen erfüllen muss.

Wie entsteht Wissen? Es entsteht aus der Fähigkeit, Informationen zu sammeln, zu bewerten und in sinnhafte Zusammenhänge einzuordnen. Hier setzt das Projekt „Durchblick“ an. Im Vordergrund steht die Förderung ökonomischer Bildung, für mich ein unverzichtbarer Teil der Allgemeinbildung. Die Schüler lernen, eine ökonomische Perspektive einzunehmen, das heißt, bei der Analyse gesellschaftlicher Strukturen und Prozesse neben anderen sozialwissenschaftlichen Fachdisziplinen auch den ökonomischen Denkansatz mit einzubeziehen.

Das Projekt vermittelt einerseits theoretisches Wissen im Schulunterricht. Doch „Durchblick“ möchte mehr. Indem die Schüler direkten Kontakt zu Unternehmen und Institutionen aufnehmen, erleben sie praxisnah die Folgen und Wirkungen ökonomischen Handelns – und das direkt vor ihrer Haustür.

Gesellschaftliches Engagement für die Menschen in unserer Region, dem Oldenburger Land, ist ein wichtiger Teil der LzO-Unternehmensphilosophie. Gerne übernehmen wir daher die Verantwortung, Jugendliche in ihrer Ausbildung aktiv zu unterstützen und zu fördern. Für uns eine wesentliche Motivation, beim Projekt „Durchblick“ dabei zu sein. Ich wünsche den Schülerinnen und Schülern viel Freude bei ihrer interessanten Arbeit sowie allen Projektbeteiligten ein konstruktives Miteinander.

Nutzen Sie „Durchblick“ für Ihren Erfolg.

Gerhard Fiand

Vorstandsvorsitzender der LzO

Weitere Nachrichten:

LzO

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.