• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Werder  gegen Bayern  – die Aufstellungen der Teams
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Dfb-Pokal Halbfinale
Werder gegen Bayern – die Aufstellungen der Teams

NWZonline.de Region

Mit Biogas in die Zukunft

03.05.2016

Emsland Biogasanlagen haben einen immer größeren Stellenwert beim Ausbau der erneuerbaren Energien. In Niedersachsen gab es 2014 1562 Anlagen, die acht Prozent des hiesigen Strombedarfs erzeugten. Das Emsland trägt mit 163 Anlagen zu dieser Entwicklung bei.

Erfolgreich sind in erster Linie mittlere und größere landwirtschaftliche Betriebe, die zu großen Investitionen (ca. 1,5 Millionen pro Anlage) in der Lage sind und anschließend auch von den Subventionen profitieren können. Die langfristige Rentabilität bleibt jedoch abzuwarten, da die Subventionen in Zukunft eher abgebaut werden.

Benachteiligt sind die Betriebe, die durch die zunehmende Vermaisung und die damit verbundenen, gestiegenen Pachtpreise, zusätzliche Kosten verkraften und auffangen müssen. Vermutlich werden einige landwirtschaftliche Betriebe dadurch Arbeitskräfte entlassen bzw. den Betrieb sogar ganz einstellen müssen. Dem stehen andererseits neu geschaffene Arbeitsplätze rund um die Biogasbranche, wie Ausrüstungs- und Wartungsbetriebe, gegenüber.

Die Bedeutung der Biogasanlagen für die Gesellschaft und die Umwelt ist dennoch nicht zu unterschätzen. Sie stellen einen nicht unwesentlichen Faktor bei dem Ausstieg aus der Kohle- und Atomenergie dar.

Im Vergleich zu anderen erneuerbaren Energien, wie Wind- und Solarkraftanlagen, haben Biogasanlagen den wesentlichen Vorteil, dass sie kontinuierlich Energie liefern können. Damit sind sie aus heutiger Sicht schier unverzichtbar für die zukünftige Energieversorgung in Deutschland.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.