• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Handwerk hat schweren Stand

17.04.2018

Oldenburg Immer mehr kleine, handwerkliche Fachbetriebe sterben aus. Doch woran liegt das? Die Bevölkerung will alles immer schneller, immer besser, doch vor allem immer günstiger bekommen. Kaum jemand ist noch bereit, den gerechtfertigten Preis für eine fachmännisch angefertigte Leistung zu bezahlen. Die Menschen kaufen darum bei großen Firmen. Niemand ist mehr bereit, zehn Cent mehr für ein Brötchen auszugeben, an dem er sich nach drei Tagen nicht die Zähne ausbeißt oder 100 Euro mehr für ein Fahrrad im Fachhandel. Besonders stark betroffen davon ist der Beruf des Schusters. Dieser Beruf ist fast ausgestorben, weil die Menschen lieber günstigere Massenware haben wollen oder, wenn ein Schuh kaputt ist, sich neue kaufen anstatt sie zur Reparatur zu bringen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.