• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Rote Schule lockt mit Programm

18.05.2017

Cloppenburg Der Start in 2017 bedeutet für das Jugendzentrum Rote Schule neue Ideen zu entwickeln. Für dieses Jahr sind eine Segelfreizeit, LAN-Partys, Gruppenleiterausbildungen, ein Anime Treffen, einen Besuch der Videodays in Köln und verschiedene Konzerte geplant.

Viele Cloppenburger kennen die Rote Schule aus ihrer Kindheit oder von ihren Geschwistern, da sie ein Programm ab 6 Jahren im „JoJo Heft“ und dem „Ferienpass“ bietet. Doch auch für Jugendliche bietet das Jugendzen-trum interessante Freizeitaktivitäten an. Das Programm für Jugendliche ist sehr vielfaltig und beinhaltet Angebote wie zum Beispiel Kicker-Turniere, Filmnächte, Freizeiten, Tagesfahrten, einen Proberaum oder verschiedenste Möglichkeiten im Multimediabereich.

Durch die Teilnahme an den Events der Roten Schule können viele neue Interessen geweckt werden, da man in neue Bereiche, die man bisher nicht kannte, eintauchen kann. Die Jugendlichen können die Welt der Animes erkunden und sich näher mit dem Thema beschäftigen. Außerdem können sich die Mädchen und Jungen dabei untereinander kennenlernen und austauschen.

Auch als Vorbereitung für die Arbeitswelt ist diese Cloppenburger Einrichtung eine gute Möglichkeit, sich zu engagieren, ein Praktikum oder ein FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr) zu absolvieren. Im Juli 1999 verlegte der Stadtjugendpfleger Thorsten Meyer sein Büro aus dem Rathaus in die Rote Schule. Somit sind bis heute die Belange der städtischen Jugendpflege zentral in dem Jugendzentrum zusammengefasst. Das Ziel ist es, ein bestmögliches, abwechslungsreiches Programm für Kinder und Jugendliche zu gestalten.


Mehr Infos unter   www.ferienpass-cloppenburg.de 

Weitere Nachrichten:

Jugendzentrum

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.