• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Tritt in große Fußstapfen

05.01.2017

Brake Zum wiederholten Male nimmt das Gymnasium Brake am Projekt „Durchblick“ teil. 17 Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses von Lehrer Peter van Mark wollen die Entwicklungschancen des regionalen Wirtschaftsraumes in der Wesermarsch ausloten. Die Schüler treten dabei in große Fußstapfen: Beim letzten Mal belegte die Schule bei „Durchblick“ nämlich den dritten Rang. Aber das motiviert die Gymnasiasten zugleich auch. Ziel ist wiederum, die Möglichkeiten von Berufsausbildung und Berufstätigkeit in der Region Wesermarsch darzustellen und damit die Attraktivität dieser Region für Schulabgänger zu erhöhen.

Begleitet wird die Teilnahme an „Durchblick“ durch einen Kooperationsverbund regionaler Unternehmen, die mit anderen um die gut ausgebildeten Arbeitskräfte konkurrieren und daher deren Bindung an die Wesermarsch stärken möchten. Darüber hinaus sollen die Schüler journalistische Arbeitsweisen erlernen.

Weitere Nachrichten:

Gymnasium Brake

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.