• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
Drei tatverdächtige Männer nach Axt-Angriff in U-Haft
+++ Eilmeldung +++

Überfall In Oldenburg
Drei tatverdächtige Männer nach Axt-Angriff in U-Haft

NWZonline.de Region

Junge Menschen mit Durchblick

06.12.2017

W irtschaftsthemen journalistisch aufzuarbeiten – das ist eine Königsdisziplin. Komplexe Sachverhalte in einer Art und Weise aufzuschreiben, dass sie auch von denjenigen Menschen verstanden werden, die mit Wirtschaft eigentlich nichts am Hut haben, ist schon eine beachtliche Leistung.

Das Medienprojekt „Durchblick“ bringt jedes Jahr – erlauben Sie mir bitte das Wortspiel – Königskinder hervor. Welche Auswirkungen hat der Onlinehandel auf Geschäfte in einer Innenstadt? Warum düngen Landwirte ihre Felder und wieso kann das irgendwann einmal gefährlich werden – oder auch nicht? Diesen Themen sind im vergangenen Jahr Schüler beim Projekt „Durchblick“ nachgegangen. Und diese Geschichten haben beim Leser immer eines bewirkt: Er ist schlauer geworden. Es gibt kein besseres Plädoyer für seriösen Journalismus.

Mehr noch: In Zeiten eines medialen „Dauerbeschusses“ mit Nachrichten, Fake News und alternativen Fakten ist es wichtig, sich zu fokussieren. „Durchblick“ steigert die Medienkompetenz. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen für ihre Geschichten recherchieren. Sie müssen Quellen überprüfen und Fakten checken.

Die Schüler lernen aber auch, wie vielfältig der Journalismus geworden ist. Es gibt zwar noch Block und Bleistift, inzwischen sind aber Facebook, WhatsApp (die NWZ hat einen kostenlosen WhatsApp-Nachrichtenticker) und Instagram in den Redaktionen angekommen. Täglich muss die Redaktion entscheiden, auf welchem Kanal sie ihre Leser wohl am besten erreicht. Was es dafür braucht? Einen guten Durchblick natürlich. Und hier schließt sich der Kreis. Ich freue mich auf das Projekt.

Lars Reckermann

Chefredakteur

der Nordwest-Zeitung

Weitere Nachrichten:

Facebook | Nordwest-Zeitung

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.