• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Edewecht

Kataster für Baulücken

11.09.2018

Edewecht Die CDU-Fraktion im Edewechter Rat fordert, dass die Verwaltung ein Baulückenkataster erarbeiten soll. Anhand der Bebauungspläne und Satzungen sollen alle Baulücken im Gemeindegebiet aufgelistet werden. Außerdem soll für alle großen Grundstücke im Gemeindegebiet geprüft werden, ob eine rückwärtige Bebauung baurechtlich möglich ist. In Edewecht und Friedrichsfehn gäbe es 80 bis 95 Baugrundstücke, die durch Teilung entstehen könnten. Verwiesen wird darauf, dass eine Grundstücksteilung nur dann in Frage käme, wenn die Grundstücksbesitzer das wünschten. Die CDU begründet ihren Antrag damit, dass nach dem städtebaulichen Entwicklungskonzept bis 2030 750 neue Haushalte in der Gemeinde geschaffen werden. Diese Zahl werde, so die Prognosen, überschritten.

Doris Grove-Mittwede
Redakteurin
Redaktion Westerstede
Tel:
04488 9988 2605

Weitere Nachrichten:

CDU

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.