• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Edewecht

Volkstrauertag in Edewecht: Gedenken an Kriegstote dieses Jahr nur einzeln

13.11.2020

Edewecht Die angedachte Gedenkfeier zum Volkstrauertag am Sonntag, 15. November, auf dem Edewechter Ehrenfriedhof kann in diesem Jahr aufgrund der Corona-Vorschriften im Landkreis nicht stattfinden. Aber trotz allem wird die Bundeswehr wie in jedem Jahr durch zwei Vertreter einen Kranz niederlegen. Der Gemeinschaftskranz der Edewechter Vereine wird von zwei Vertretern des Reit- und Fahrvereins Edewecht abgelegt.

„Hiermit gedenken wir den Kriegstoten und Vermissten sowie den Vertriebenen und Flüchtlingen und den Toten, die in beiden Weltkriegen ums Leben kamen. Auch gedenken wir unseren Bundeswehrsoldaten, die im Einsatz ums Leben gekommen sind“, erklärt die Vorsitzende Helge Kahnert vom Ortsverband Edewecht des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge.

Die geplante Gedenkrede von Bürgermeisterin Petra Lausch wird auf der Homepage der Gemeinde zu finden sein. „Dort werden wir auch eine Bilderstrecke von den Kranz-Niederlegungen in der Gemeinde veröffentlichen“, sagt Lausch. Sie und der stellvertretende Bürgermeister Dr. Hans Fittje werden zudem gemeinsam in Husbäke und Edewecht Handsträuße ablegen.

Die öffentliche Kranzniederlegung an den Ehrenmalen in Klein Scharrel, Jeddeloh II und Edewechterdamm finden ebenfalls nicht statt. „Die Orts- und Bürgervereine werden im Stillen jeweils einen Kranz an den Denkmälern niederlegen und der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft gedenken“, so Paula Wachtmeester vom Ortsverein Klein Scharrel.

Auch an den Denkmälern in Oster- und Westerscheps fallen die öffentliche Kranzniederlegungen aus. Um trotzdem der Kriegstoten und Vermissten zu gedenken, werden zwei Vertreter der örtlichen Vereine einen Kranz vor dem Denkmal niederlegen.


     www.edewecht.de 
Arne Jürgens Redakteur / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2460
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.