• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Notarzt-Einsatz
Sperrung der Bahnstrecke zwischen Oldenburg und Hude

NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Edewecht

Nur Millimeter entscheiden Wettstreit SchützenbundElke Schwantje und Gerrit Grambart neues Bundeskönigspaar

14.03.2006

EDEWECHT Ein Jahr lang repräsentieren die Ohrwegerin und der Schepser den Ammerländer Schützenbund. Die Entscheidung fiel denkbar knapp aus.

Von Erhard Drobinski EDEWECHT - Sehr spannend verlief die Proklamation des neuen Bundeskönigspaares beim Bundeskönigsball des Ammerländer Schützenbundes (ASB). Nur wenige Millimeter waren es, die die ersten Plätze – sowohl bei den Damen als auch bei den Herren – voneinander trennten.

Neue Bundeskönigin wurde Elke Schwantje vom Schützenverein Ohrwege, ihr zur Seite stehen als Hofdamen Jeannine Schäfer (Schützenverein Tell Scheps) und Urte Siemen (Schützenverein Wiefelstede). Bei den Männern setzte sich Gerrit Grambart (Schützenverein Tell Scheps) durch. Seine Ritter heißen Heino Kruse (Schützenverein Edewecht) und Andreas Dannemann (Schützenverein Gristede).

Die Proklamation des neuen Bundeskönigshauses war zugleich der Höhepunkt des Bundeskönigsballs, den die Mitglieder der 35 im Ammerländer Schützenbund organisierten Vereine traditionell eine Woche nach dem Bundesschießen feiern. Dazu hatten viele fleißige Helfer des Schützenvereins Edewecht die Breeweghalle wieder festlich hergerichtet und für ein farbenfrohes, frühlingshaftes Ambiente gesorgt.

Ausgesprochen zufrieden war ASB-Präsident Ewald Schmidt nicht nur mit der Resonanz auf die Veranstaltung, sondern auch mit den gezeigten Leistungen während des Bundesschießens.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.