• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Edewecht

Theater: Unruhige Zeiten in der Junggesellenbude

10.10.2018

Wittenberge Nun stehen sie fest, die Termine, an denen das Ensemble des Heimatvereins „Vergnögde Goodheit“ Westerscheps sein neues Theaterstück zeigt. „Ümmer wor nachts üm Klock veer“ (Immer wieder nachts um vier Uhr) heißt das Motto am Sonntag, 11. November, ab 15 Uhr sowie am Mittwoch, 14. November, am Freitag, 16. November, am Samstag, 17. November, und am Freitag, 23. November jeweils ab 20 Uhr. Gespielt wird im Heimatmuseum in Wittenberge.

Die Premiere hatte die Laienschauspielschar bei der Arntefier gefeiert. Seit Jahren schon wird das dreitägige Erntefest mit einer Komödie im Festzelt eröffnet. Mit viel Leidenschaft und Spiellust hatte das Ensemble die plattdeutsche Komödie von Rolf Sperling, Stefan Bergmüller und Jan Harrjes präsentiert und dafür Lachsalven und tosenden Applaus geerntet.

Zur Bühne auf dem Wurnbarg und zum beliebten Ort für erwünschten und unerwünschten Besuch wird in dem plattdeutschen Dreiakter die Junggesellenwohnung von Thomas Lindemann (Thomas Hollje). Er ist mit Tanja Bruns (Marion Flessner) befreundet, die vor allem an den Wochenenden bei ihm ist, während sich seine Mutter Liselotte (Karin Hobbensiefken) um seine Wohnung kümmert. Die nächtliche Ruhe stören nicht nur Thomas’ streitsüchtige Nachbarn, das Ehepaar Susanne (Gunda Deeken) und Frank Brehmer (Jürgen Eilers) und die unter deren Eheprobleme leidende Tochter Tina (Bianca Raschke). Hausmeister Heinz-Willy Schmidt (Dirk Gnieser) buhlt ständig um Liselotte und mischt sich in alles ein. Falsche Schuldzuweisungen, Missverständnisse und Eifersüchteleien sind das Erfolgsrezept für unterhaltsame Stunden.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2605
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.