• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region

HEIMATMUSEUM: „Einblick in historischen Alltag“

29.07.2006

WIEFELSTEDE Der Kortebrügger Peter Jaros hat die Schau organisiert. Er hat sich in Archiven umgesehen.

Von Christian Bartsch WIEFELSTEDE - Die „Gute Stube“ ist aus den Räumen des Heimatmuseums Wiefelstede verschwunden – nun wird dort die Geschichte der Bauerschaft Kortebrügge erzählt: Am morgigen Sonntag, 30. Juli, wird die neue Ausstellung um 11.15 Uhr offiziell eröffnet. „Kortebrügge wurde gegründet, als im 17. Jahrhundert Bauernkinder ohne Erbrecht auf der Suche nach neuen Siedlungsstellen waren“, erläutert Professor Dr. Peter Jaros, der die Ausstellung zusammengestellt hat. Der Biologe im Ruhestand lebt seit 1990 in einem der zwölf Kortebrügger Bauernhäuser und hat sich dafür interessiert, „welche Geschichte und Geschichten meinen Wohnort ausmachen“.

In den Privatarchiven der Höfe machte Jaros die interessantesten Entdeckungen: Heirats- und Kaufurkunden waren dabei, aber vor allem die so genannten „Anschreibebücher“, in denen die Landwirte von einst jede Ausgabe und Einnahme des Hofes penibel notierten. „Diese Dokumente ermöglichen einen Einblick in den historischen Alltag und sind deshalb von großem Wert“, erläutert Jaros. Gerade kleine Orte wie Kortebrügge würden in der Geschichtsschreibung nur selten behandelt, „dabei hatte die Bauerschaft eine wesentlich größere Fläche als beispielsweise der Ort Wiefelstede“.

Zu sehen sind neben den Dokumenten, von denen das älteste aus dem Jahr 1711 stammt, auch mittelalterliche Truhen, Bilder aus dem 18. Jahrhundert sowie Gebrauchsgegenstände vergangener Tage.

Nach den Schulferien, so Jaros, sollen bei Interesse zudem auch Schulklassen die Ausstellung besuchen können.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.