• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Weitere Eishockey

Vorfreude auf Überstunden

05.03.2018

Berlin /Oldenburg Die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven nehmen auch in ihrer zweiten Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) an der Playoff-Qualifikation teil. Am Sonntagnachmittag verlor das Team von Trainer Thomas Popiesch bei den Eisbären Berlin mit 1:6 (0:2, 0:3, 1:1) und schloss die Punktrunde somit als Tabellenneunter ab. In der Qualifikation sind nun die Iserlohn Roosters der Gegner, die nach 52 Punktspielen den achten Platz belegen. Die Qualifikation wird nach dem Modus „Best of Three“ gespielt, zum Weiterkommen sind zwei Siege nötig. Der Gewinner dieser Serie erreicht das Playoff-Viertelfinale, für das die ersten sechs Teams der Tabelle bereits direkt qualifiziert sind.

Die Bremerhavener müssen zunächst an diesem Mittwoch in Iserlohn antreten, die zweite Partie der Mini-Serie findet am Freitag in Bremerhaven statt. Der Vorverkauf für dieses Spiel beginnt an diesem Montag um 9 Uhr. Da die Pinguins nahezu 3000 Dauerkarten-Inhaber aufweisen, werden nur noch einige hundert Tickets in den freien Verkauf gelangen. Ein mögliches drittes Duell würde am Sonntag in Iserlohn ausgetragen werden.

Auch im vergangenen Jahr, als die Bremerhavener als DEL-Neuling gestartet waren, erreichte die Mannschaft die Playoff-Qualifikation. In dieser setzte sich das Team damals gegen Ingolstadt durch, ehe dann im Viertelfinale das Aus gegen den späteren Meister EHC München folgte.

Hätte das Popiesch-Team am Sonntag in Berlin gewonnen, wäre eine direkte Playoff-Teilnahme möglich gewesen. Vor rund 350 mitgereisten Bremerhavener Fans waren die ersatzgeschwächten Gäste aber nahezu chancenlos. Vor 14 200 Zuschauern traf einzig Rylan Schwartz für die Pinguins; er verkürzte in der 53. Minute auf 1:6.

Hauke Richters Leitung / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2030
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.