• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Weitere Eishockey

Acht Spieler verlassen Fischtown Pinguins

31.03.2018

Bremerhaven Die Fischtown Pinguins verabschieden sich nach dem Aus in den Viertelfinal-Playoffs der Deutschen Eishockey Liga (DEL) von acht Spielern. Neben dem seit 2004 für die Pinguins spielenden Marian Dejdar werden auch Cody Lampl, Wade Bergman, Bronson Maschmeyer, Jordan Owens, Jason Bast, Jordan George und Björn Svensson die Bremerhavener verlassen, teilte der Club auf einer Saison-Abschlussveranstaltung mit.

Verteidiger Lampl steht vor einem Wechsel zu den Adler Mannheim, Stürmer Bast soll in der kommenden Spielzeit für die Nürnberg Ice Tigers auf Torejagd gehen. Unklar ist die Zukunft von Kris Newbury und Brock Hooton. Für die neue Spielzeit umfasst der Kader bislang 14 Profis.

Nach seinem brutalen Ellenbogencheck gegen den Kopf des Olympia-Helden Matthias Plachta ist Münchens Raubein Steven Pinizzotto für fünf Spiele gesperrt worden. Das gab die DEL einen Tag nach dem 4:2 des Titelverteidigers EHC München im ersten Halbfinale gegen Adler Mannheim bekannt. Der Disziplinarausschuss wertete die Attacke des Stürmers als „Check gegen den Kopf oder Nacken“. Plachta hatte minutenlang benommen auf dem Eis gelegen. Die Schiedsrichter hatten das Foul überhaupt nicht geahndet, sondern lediglich für die folgende Rangelei mit dem Mannheimer David Wolf eine Zweiminutenstrafe verhängt.

Vor dem zweiten Spiel am Samstag (19 Uhr) in Mannheim ist die Stimmung deshalb aufgeladen. Plachtas Einsatz ist fraglich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.